Freitag, 19. April 2019
 
 
Player: wähle einen Beitrag
 
 
Sendung vom 19.04.2019Sendung vom 18.04.2019
Fliegende rote Luftballons am blauen Himmel. (imago stock&people)

Ein Quasseltag zum Thema MutMutig werden und neue Freunde finden

Im Park spielen Kinder, ihr würdet gerne mitspielen, aber traut Euch nicht zu fragen? Findet Ihr Euch selbst manchmal langweilig oder denkt, dass andere Kinder Euch so, wie Ihr seid, sicher merkwürdig finden? Keine Panik, mit diesen Gedanken seid Ihr nicht allein.

Sendung vom 17.04.2019Sendung vom 16.04.2019Sendung vom 15.04.2019Sendung vom 14.04.2019
Ein Fenster wirft seinen Schatten auf die Wand. Es entsteht ein dunkles Kreuz. (picture alliance / Annette Riedl/dpa)

Die Geschichte für FrühaufsteherDer Schatten am Fenster

Obwohl im Mietvertag steht, dass Haustiere allerstrengstens verboten sind, hat fast jeder Bewohner heimlich eins. Doch was versteckt Frau Jäger, Nellis neue Nachbarin hinter ihren Gardinen. Nach einem Haustier sieht das nicht aus.

Die Wellen der Nordsee brechen sich am 07.12.2013 vor dem Strand von Helgoland (Schleswig-Holstein). Nach dem Abzug von Orkantief «Xaver» ist der Fährverkehr zur Nordseeinsel wieder angelaufen. Zwar gebe es mit bis zu drei Metern noch eine signifikante Wellenhöhe, die seien aber nach Aussage des Geschäftsführers der Cuxhavener Reederei für das Schiff kein Problem. Foto: Christof Martin/dpa | (Christof Martin / picture alliance / dpa)

Kakadu - KinderhörspielKlabauz

Else findet an der Quelle ein Kind, es nennt sich Klabauz und futtert Unmengen von Fisch, es ist nicht hübsch, aber immer vergnügt und schläft am liebsten in einem Wasserfass.

Sendung vom 12.04.2019
Ein Blumenmeer aus rosafarbenen und gelben Blumen. (Imago / Wolfgang Zwanzger)

Von Farben und GefühlenBabyrosa geht gar nicht!

Die einen kriegen bei der Farbe rosa echt schlechte Laune, für die anderen strahlt sie wunderschön. Wir gehen der Frage nach, was Farben mit unseren Gefühlen anstellen, und wie sie teilweise sogar in Schulen eingesetzt werden, um Stimmungen zu erzeugen. Außerdem geht es darum, aus was Farben hergestellt werden, und wie ein Künstler mit ihnen arbeitet.

Sendung vom 11.04.2019
Plastikmüll im Pazifik in der Hanauma-Bucht vor Hawaii. (AP / NOAA)

Besser leben ohne PlastikPlastic - it´s not fantastic

Gestrandete Wale mit 20 kg Plastik im Magen. Was können wir tun, um solchen Auswüchsen zu begegnen? Heute will Ryke mit Euch darüber sprechen, was wir tun können, um diesen Plastikberg nicht weiter ansteigen zu lassen, ja, ihn möglichst zu verringern. Ruft an unter: 0800 2254 2254!

Sendung vom 10.04.2019
Tastatur eines Klaviers (Stock.XCHNG / Jean-Pierre Ceppo)

Wie funktioniert ein KlavierKein forte, bitte nur piano

88 Tasten, davon 52 weiß und 36 schwarz, umfasst die Tastatur eines Klaviers. Seit mindestens 800 Jahren gibt es Instrumente mit einer Klaviatur, doch die Hammermechanik der heutigen Klaviere gibt es erst seit rund 200 Jahren. Kakadu lüftet den Klavierdeckel.

Sendung vom 09.04.2019Sendung vom 08.04.2019
Zu sehen ist das umgebaute Gefängnis mit roten Backsteinen von der Straße aus. (Christoph Richter)

Der Alltag im GefängnisWie lebt man im Knast?

Wer ein Verbrechen begeht, steht irgendwann vor Gericht. Und wenn ein schweres Verbrechen begangen wurde, so landet der Mensch für eine gewisse Zeit im Gefängnis. Oder im Strafvollzug, wie es offiziell heißt, oder Knast, wie man umgangssprachlich sagt.

Sendung vom 07.04.2019
In der Werkstatt der Firma "Rainer Martin Teddybären" in Sonneberg sind drei der zahlreichen, in limitierter Auflage gefertigten Teddybären zu sehen (Foto vom 11.12.2006).

Kakadu - KinderhörspielDer Sonneberger Reiter

Hans und Anne haben sich in einander verliebt, doch Annes Vater wünscht sich einen reicheren Mann für seine Tochter. Da versucht Hans die Röthenquelle zu finden, sie soll Wissen und Reichtum spenden.

Sendung vom 05.04.2019
Undatierte Aufnahme des englischen Schauspielers, Regisseurs, Drehbuchautors und Produzenten Charlie Chaplin als "Tramp". (picture alliance / dpa / UPI)

Die Geschichte der Roma und SintiEin Volk ohne Staat

Vor mehreren hundert Jahren kamen Sinti und Roma nach Europa. Hier siedelten sie sich in verschiedenen Ländern an. Doch von Beginn an wurden sie ausgegrenzt und verfolgt. Die Geschichte über ein Volk, das nie wirklich sesshaft wurde.

Sendung vom 04.04.2019Sendung vom 03.04.2019
Kinder einer Kita aus der Hafencity toben auf dem Spielplatz im Baakenpark in der Hafencity in Hamburg. Der Baakenpark erhebt sich als 1,6 Hektar große, künstlich errichtete Halbinsel im Baakenhafen und ist das grüne Herzstück der östlichen HafenCity. (dpa / Christian Charisius)

Neue Kinder-CDs im Klangohr-TestMusik zum Toben

Manchmal braucht man das einfach: Wild tanzen, laut singen und mitgrölen. Doch dazu bedarf es der passenden Musik. Die liefern Euch Pelemele und Geraldino. Ihre neuen CDs im Klangohr CD-Test.

Sendung vom 02.04.2019
Zwei Personen sitzen an zwei Computern und sind über die Daten die sie produzieren in der Cloud verbunden. (imago/Ikon Images)

Vom USB-Stick zur CloudIch speichere alles!

Mit einem winzigen MP3-Player kann ich hunderte Stunden Musik am Stück hören. Auf einem modernen Smartphone kann ich tausende Fotos speichern. Daten und Informationen sind für uns in einer unvorstellbaren Menge problemlos immer wieder verfügbar. Und die Speichertechniken werden immer besser.

Sendung vom 01.04.2019Sendung vom 31.03.2019
Die Kunst der Kunstfelsenherstellung: Hier der Eingangsbereich zum Gondwana-Land (Marietta Schwarz/Deutschlandradio)

Ein Besuch im Gondwanaland LeipzigKakadus Reise in den Regenwald

Im Leipziger Zoo gibt es eine einzigartige Tropenhalle mit Namen Gondwanaland. Der Besucher kann dort dem Regenwald einen Besuch abstatten: Das Gondwanaland beherbergt viele der Pflanzen und Tiere, die in den Regenwäldern leben, und alles funktioniert dort genauso wie in einem echten tropischen Dschungel.

Sendung vom 29.03.2019Sendung vom 28.03.2019
Girls'Day in Studio 9 (Deutschlandradio / Manfred Hilling)

QuasseltagGirls’Day 2019

Im Berliner Funkhaus sind heute Mädchen zu Gast, die am Girls’Day, dem weltweit stattfindenden Mädchen-Zukunftstag, teilnehmen. Sie quasseln mit Tim und erzählen, was sie bislang im Deutschlandfunk Kultur erlebt haben und welchen Beruf sie vielleicht ergreifen wollen.

Sendung vom 27.03.2019
"Left noise, right silence" von Eva Kotatkova (picture alliance / dpa / Foto: Uli Deck)

Das absolute GehörSaubere Ohren

Wolfgang Amadeus Mozart, Peter Tschaikowsky sollen es gehabt haben und auch der berühmte Cellist Yo yo Ma hat es: das Absolute Gehör. Das ist etwas Besonderes, denn nur ein Mensch unter 10.000 hat das absolute Gehör.

Sendung vom 26.03.2019
Eine DVD in einem Laufwerksschacht eines Computers. (dpa/picture-alliance/Peter Endig)

Vom Papyrus zur LochkarteSpeichern nicht vergessen!

Seit jeher sind wir Menschen auf der Suche nach neuen Techniken, um Informationen, Erfahrungen und Begebenheiten oder technische Fakten wie Baupläne oder geografische Karten und vieles andere mehr der Nachwelt zu hinterlassen.

Sendung vom 25.03.2019
Eine Qualle vom Typ "Chrysaora hysoscella" im Meer (imago/Nature Picture Library)

Alternative NahrungsmittelEinmal Quallen bitte!

Quallen haben bei uns bisher keinen guten Ruf. Im Wasser machen wir lieber einen großen Bogen um sie – trotzdem könnten sie bald auf unseren Tellern landen. Denn sie sind gesund und es gibt sie im Überfluss.

Sendung vom 24.03.2019Sendung vom 22.03.2019
Die Professorin Minerva McGonagall (Maggie Smith) führt in einer Szene des Kinofilms "Harry Potter und der Stein der Weisen" die neuen Zauberlehrlinge mit einer Kerze in der Hand durch einen riesigen Saal der Hogwarts-Schule für Zauberkunst.  (picture alliance / dpa / Warner)

Alltagsabenteuer im KinderbuchDas könnte ja ich sein!

Mal ehrlich, wie wahrscheinlich ist es, dass Mädchen oder Jungen wirklich in den Zug nach Hogwarts steigen oder irgendwann feststellen, dass sie über besondere Fähigkeiten verfügen? Ist es nicht spannender, sich in der ganz normalen Welt umzusehen, denn auch sie hat ihren Platz im Kinderbuch und ist alles andere als langweilig.

Sendung vom 21.03.2019
Kakadu Quasseltag, 21.03.2019 von der Leipziger Buchmesse (Roland Krüger)

Kakadus QuasseltagNews von der Buchmesse Leipzig

Auf der Leipziger Buchmesse ist tierisch viel los. viele tausend Menschen drängen durch die Gänge und sehen sich die Neuerscheinungen des Frühjahrs an.Daher heute unser Quasseltag aus den bunten Messehallen.

Sendung vom 19.03.2019Sendung vom 18.03.2019Sendung vom 17.03.2019Sendung vom 15.03.2019
Bildnummer: 53744063 Datum: 20.11.2009 Copyright: imago/imagebroker Touristen lesen Zeitung im Toten Meer bei Suwaymah, Jordanien (imago stock&people)

Von der unsichtbaren Lebenskraft des SalzesIst das Tote Meer wirklich tot?

Es ist kein Meer, sondern ein riesengroßer Salzsee mitten in der Wüste zwischen Israel und Jordanien. Dort befindet sich der tiefste Punkt der Erde. Der Salzgehalt ist so hoch, dass kein einziger Fisch überleben kann. Trotzdem ist dieses Meer nicht tot, sondern ein Lebensraum für Mineralien, Salze, Algen, Mikroorganismen und salzliebende Bakterien, die man nur unter dem Mikroskop erkennen kann.

Sendung vom 14.03.2019Sendung vom 13.03.2019Sendung vom 12.03.2019
Designer feiern ihre Programmierung. (imago / Science Photo Library)

Ein eigenes Computerspiel programmierenCode lt

Computerspiele spielen kann vermutlich jeder. Computerspiele programmieren hingegen nur wenige. Damit sich das ändert, werden immer mehr Kurse angeboten, in denen die Teilnehmer lernen, wie man so ein Computerspiel programmiert. Beispielsweise in der Leipziger Stadtbibliothek.

Sendung vom 11.03.2019
Ein Junge macht eine Übung in einem Yoga-Camp, in Sacramento im US-Bundesstaat Kalifornien. (imago stock&people)

Kinder-YogaMein Herz grüßt dein Herz!

Ursprünglich kommt Yoga aus Indien, doch inzwischen besuchen Menschen in aller Welt Yoga-Studios, um in speziellen Kursen Übungen zu erlernen, um Anspannung und Stress loszuwerden. Und es gibt inzwischen sogar spezielle Yoga-Kurse für Kinder.

Sendung vom 10.03.2019
Farbige Schnürsenkel (picture alliance / dpa  / Daniel Karmann)

ErzähltagMarvins magische Schnürsenkel

Marvins neue Schnürsenkel aus dem Ein-Euro-Laden entwickeln unvermittelt ein Eigenleben. Sie fädeln sich selbst in die Ösen der Schuhe ein, binden sich von allein und wechseln die Farbe.

Sendung vom 08.03.2019Sendung vom 06.03.2019Sendung vom 05.03.2019
ILLUSTRATION - Ein Mann hält am 19.05.2014 im Hasso-Plattner-Institut in Potsdam (Brandenburg) eine Hand auf einen Bildschirm mit dem visualisierten, weltumspannenden Internet. In der brandenburgischen Landeshauptstadt findet eine Konferenz für Nationale Cybersicherheit statt. Foto: Ralf Hirschberger | Verwendung weltweit (Ralf Hirschberger/dpa)

Sicherheit im InternetSchütze Deine Privatsphäre

Irgendwie ist die Privatsphäre auch wichtig, das wissen wir alle – trotzdem nerven die Ermahnungen und Spaß macht das Thema auch nicht so richtig. Aber zum Glück haben wir Tom. Und der weiß, worauf Ihr achten solltet.

Sendung vom 04.03.2019
12.02.2018, Nordrhein-Westfalen, Köln: Kostümierte Karnevalisten nehmen am Rosenmontagszug teil. Sie halten ein Banner mit der Aufschrift "Kamelle" hoch (picture alliance / Oliver Berg /dpa)

Rosenmontagzug 2019D´r Zoch kütt!

Was wäre der Rosenmontag ohne den Rosenmontagsumzug. Zumindest im Köln ist das der Höhepunkt der Kölner Karnevalssession. Seit 1823 gibt es diese Tradition, fahren die bunten Motto-Wagen im Zug durch die Kölner Straßen, es werden Bonbons verteilt, Musik gemacht, gefeiert und gespottet.

Sendung vom 03.03.2019
Julia Vincze spielt zur Generalprobe der Landesbühnen Sachsen die Titelrolle "Zwerg Nase". (picture alliance / dpa / Matthias Hiekel)

KinderhörspielZwerg Nase

Eine Fee verwandelt Jakob in einen hässlichen Zwerg. Erst eine ebenfalls verzauberte Gans hilft ihm wieder Mensch zu werden.

Sendung vom 01.03.2019
Küken in einer Brüterei (TU Dresden)

Über den richtigen Umgang mit NutztierenLust auf Fleisch?

Fleisch gehört zu unseren liebsten Lebensmitteln. Ein Kilogramm isst in Deutschland ein erwachsener Mann pro Woche im Durchschnitt. Fleisch gilt als gesund. Doch nach Ansicht mancher Wissenschaftler essen wir mehr davon, als uns gut tut. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung rät uns deshalb, unseren Fleischkonsum zu halbieren. Das wäre auch für das Klima und die Umwelt besser.

Sendung vom 28.02.2019