Viel Spaß
    Wenn die Nase verschwindet

    Wieso haben wir zwei Augen, sehen aber nur ein Bild?

    25:26 Minuten
    Modelle zweier Augäpfel
    Warum sehen wir mit 2 AUgen nur ein Bild? © imago images / Imaginechina-Tuchong
    Von Patricia Pantel · 05.07.2024
    Audio herunterladen
    Wenn wir nur ein Auge nutzen, sehen wir am Rand unseres Blickfeldes unsere Nase. Nutzen wir hingegen beide Augen, verschwindet die Nase. Warum ist das so?
    Die Augen sind ein wirklich spannendes Organ. Wir brauchen sie zum Sehen- aber warum haben wir zwei? Und warum haben wir zwei Augen, sehen aber nur ein Bild? Und es kommt noch schräger, denn mit jedem Auge einzeln sehen wir etwas anderes, als mit beiden Augen zusammen. So verschwindet beispielsweise unsere Nase aus unserem Blickfeld, wenn wir mit beiden Augen sehen. Wenn wir nur ein Auge nutzen, ist die Nase hingegen am Rand sichtbar. Kann es sein, dass sich unser Gehirn da selbst hilft?
    Wie und warum es das tut, klären wir bei Kakadu.

    Wissen zum Flexen - Der Lidschlag

    Der Mensch blinzelt am Tag durchschnittlich 17 Mal in der Minute. Das sind hochgerechnet etwa 14.000 Lidschläge am Tag und etwa 5 Millionen Blinzler im Jahr. Ein Blinzeln dauert übrigens nur etwa 100 bis 150 Millisekunden. Und das geht, da der Wimpernschlag vom schnellsten Muskel des menschliches Körpers ausgeführt wird.

    In diesem Podcast gucken wir uns das Auge mal ganz genau an,  wie es funktioniert,  warum wir eigentlich verkehrt herum sehen und wie es sein kann, dass die Facettenaugen beim Insekt tatsächlich aus 6000 Einzelaugen bestehen. Ein Podcast mit Weitblick und Kurzsicht - rund um die Augen.
    Euer Draht zum Kakadu
    Habt ihr auch eine schlaue Frage? Dann schickt sie per Sprachnachricht an 0174 16 24 523 oder per E-Mail an kakadu@deutschlandradio.de.
    Moderation: Patricia Pantel und Aliyah
    Autorin: Patricia Pantel
    Redaktion und Produktion: Dörte Fiedler