Viel Spaß
Mehr als Mathe

Was ist Intelligenz?

24:35 Minuten
Glühbirnen mit Kreide auf eine grüne Tafel gemalt. Die größte in der Mitte ist mit gelb ausgemalt und "strahlt".
"Ich hab's!" Schlau sein bedeutet, Lösungen für Probleme zu finden. Und die müssen nicht immer was mit Mathe zu tun haben. © Imago / Yay Images
mit Tim und Mattis · 11.01.2022
Audio herunterladen
Intelligenz? Das ist doch ... hier, Dings ... Satz des Pythagoras und Kopfrechnen und binomische Formeln und Pi und ... Brille, auf jeden Fall Brille. Denkste! Gut in Mathe zu sein, ist nur eine von vielen vielen Intelligenzarten.
Glaubt ihr nicht? Na gut, gucken wir uns doch als Erstes an, was das Wort "Intelligenz" überhaupt bedeutet: Es kommt aus dem Lateinischen und heißt übersetzt „verstehen“ oder wortwörtlich „zwischen etwas wählen“. Damit ist gemeint, dass der Mensch etwas verstehen kann. Dass jemand erkennen kann, was eine gute Lösung für ein bestimmtes Problem sein könnte.

Ich hab da mal eine Frage ...
... und wir die Antwort! Eine Sprachnachricht an 0174 16 24 523 genügt.

Die Forschung unterscheidet verschiedene Arten von Intelligenz. Die mathematische ist nur eine von ihnen. Rechnen, Knobeln und Rätsellösen ist toll, aber auch wer gerne liest, Witze erzählt und sich Geschichten ausdenkt, ist intelligent. Bis zu 20 Typen gibt es, darunter auch praktische, musikalische, emotionale oder kreative Intelligenz.

Weniger was, mehr wie

Was genau man können muss, um als intelligent zu gelten, darüber sind sich die Forschenden nicht einig. Wichtig ist aber, wie gut und wie schnell jemand Informationen und Eindrücke verarbeiten und wieder abrufen kann.
Entwarnung also für alle, die an Mathe, Chemie und Co. weniger Freude haben. Sagt auch unser Experte, und der muss es wissen. Dr. Frank Prietz ist Leiter des Kompetenzzentrums für Hochbegabtenförderung am Landesgymnasium für Hochbegabte mit Internat in Schwäbisch Gmünd. Allein der Titel schon!

Man kann auch schlecht in Mathe sein und trotzdem einen hohen IQ erzielen.

Dr. Frank Prietz

Tja, genau ... Die Sache mit dem IQ, dem Intelligenzquotienten. Diese Zahl soll etwas darüber aussagen, wie klug jemand ist. 100 gilt als Durchschnitt.
Aber: Werden da überhaupt alle Intelligenzarten erfasst? Nee, eben nicht. Und wie toll eine Person als Mensch ist, darüber sagt der IQ schonmal gar nichts aus.
Auch Tiere sind intelligent, selbst wenn wir Menschen ihnen das oft absprechen. Und das mit der Brille, das ist natürlich auch Quatsch. Wisst ihr ja schon ... ;)
Kakadu Podcast "Sind Kinder mit Brille schlauer als andere?"
24:37 Minuten

Moderation: Tim Wiese und Mattis
Autorin: Sarah M. Ziewitz
Redaktion: Lydia Heller
Onlinefassung: Laura Lucas