Viel Spaß
    Elektrizität

    Wie entsteht Strom?

    22:40 Minuten
    Eine Doppelsteckdose auf weißer Wand. Sie erinnert an Smileys.
    Strom ist ein Quell der Freude. Doch was ist Quell des Stroms? © Unsplash / Paul Hanaoka
    mit Ryke · 13.01.2022
    Audio herunterladen
    Stecker rein, Strom raus. So einfach ist das heute. Aber wie kommt der Strom da überhaupt rein, in die Steckdose? Und ist Strom schlecht für die Umwelt? Außerdem: Wieso fluchen wir und wozu ist ein Wutanfall gut?
    Die Sache mit dem Strom, die hat doch bestimmt ein toller Erfinder ausgetüftelt. Stimmt! Genauer gesagt: eine Erfinderin. Und zwar DIE Erfinderin schlechthin. Mutter Natur! Da wären die Gewitterblitze oder der Zitteraal. Und auch in unseren Körperzellen fließen Ströme.

    Für Zuhause
    Jetzt im Winter haben viele von euch vielleicht einen Wollpulli an. Schnappt euch einen Luftballon und reibt ihn an eurem Pullover. Wetten, dass der Luftballon am Pulli kleben bleibt? Alternativ könnt ihr den aufgeladenen Ballon mal an den Kopf halten. Eure Haare werden ihn sehr anziehend finden.

    Physikalisch betrachtet ist Strom gleich elektrisch geladene Teilchen in Bewegung. Zwischen positiv und negativ geladenen Teilchen besteht eine Spannung. Sie ziehen sich an und bewegen sich damit aufeinander zu.
    Wie sich der Mensch den Strom nutzbar macht, das ist allerdings eine tolle Entdeckung der Neuzeit. Und echtes Teamwork. Strom als solcher ist auch nicht umweltschädigend. Die Art und Weise, wie wir Menschen Strom gewinnen, häufig schon. Mehr dazu im Podcast!

    Wenn die Sicherungen durchbrennen

    Wer unter Strom steht, zum Beispiel weil selbiger ausfällt, gerät schon mal ins Fluchen. Und damit wäre eine saubere Überleitung vom Stromausfall zum Wutanfall gebaut. Warum fluchen wir eigentlich? Nützt das was? Das lassen wir uns mal erklären.

    Und sonst so?

    • Neu in meinem Leben: Emma wurde positiv getestet
    • Neue Aktion: Was war das Schönste in eurem Leben bisher?
    • Nachrichten

    Und hier wär' dann noch unsere Nummer. Falls noch Fragen offen bleiben: 0174 16 24 523.


    Moderation: Ulrike Jährling
    Autor*innen: Susanne Billig, Regina Voss, Sarah Maria Ziewitz
    Redaktion: Roland Krüger
    Onlinefassung: Laura Lucas