Player: wähle einen Beitrag
 
 
Beitrag vom 30.01.2020

Wenn man sich doch nur die Ohren zuhalten könnte!#63 Warum ist es im Meer so laut?

mit Ryke und Rahel Beitrag hören
Ein Blauwahl im Indischen Ozean vor Sri Lanka. (imago )
Der Blauwal ist das größte Lebewesen der Erde. (imago )

Die Erde ist zu gut zwei Dritteln mit Wasser bedeckt. Aber wir wissen noch längst nicht alles über die Lebewesen in den Meeren und Ozeanen.

Trotzdem haben die Menschen es geschafft, das Leben im Meer für viele Meeresbewohner sehr schwierig zu gestalten. Warum? Weil es immer lauter wird. Schiffe, Bohr-Plattformen oder Maschinen, die Fundamente für Windräder ins Meer rammen, lassen es unter Wasser immer lauter werden.

Ryke und Rahel unterhalten sich in diesem Podcast über die vielen Krachmacher unter Wasser und sprechen mit Experten, die sagen, was man dagegen tun kann und wie man den Tieren, die unter dem Lärm leiden, helfen kann.

#63 Warum ist es im Meer so laut?

Autor: Peter Kaiser

Moderation: Ulrike Jährling und Rahel

Redaktion: Roland Krüger

Technik: Philipp Bode

Deutschlandfunk Kultur, 2020