Viel Spaß
    Wunden und Knochenbrüche

    Warum tun Verletzungen weh?

    21:37 Minuten
    Ein brauner Teddy sitzt vor einer blauen Wand, seiner einer Arm hängt in einer Schlinge und ist eingegipst.
    Puh! So ein Gipsarm kann ganz schön nerven. Das macht keine gute Laune. © picture alliance / dpa / Zoonar / Danko Natalya
    mit Ryke · 08.09.2022
    Audio herunterladen
    Ida ist in eine Scherbe getreten. Es hat geblutet, und es tat ziemlich weh. Warum haben wir Schmerzen, wenn wir uns verletzt haben? Und stimmt es, dass man nicht zum Arzt muss, wenn man jeden Tag einen Apfel isst? Das und mehr erfahrt ihr in diesem Podcast.
    "An apple a day keeps the doctor away." Das ist ein englisches Sprichwort und es bedeutet, dass man nur jeden Tag einen Apfel essen muss, um immer gesund zu bleiben. Ob das stimmt, das hat Kakadu-Reporterin Yesim herausgefunden.

    Wenn ihr eine Frage an uns habt, schickt uns einfach eine Sprachnachricht – am besten per WhatsApp! 0174 – 16 24 523 ist die Nummer vom Kakadu.

    Der menschliche Körper ist ein echtes Wunderwerk. Aber warum müssen Verletzungen eigentlich weh tun? Man hat ja schon genug Ärger, wenn es blutet oder wenn man warten muss, bis ein Knochenbruch wieder verheilt ist. Kakadu-Reporterin Nicole erklärt aber, dass Schmerzen durchaus wichtig sind.

    Neu in Eddis Leben

    Eddi hat sich getraut, in einem eiskalten See zu baden. Warum das nach dem ersten Schreck eine im wahrsten Sinn coole Erfahrung war, das hat er Kakadu-Reporterin Regina erzählt. Und was es an wichtigen Nachrichten in der vergangenen Woche gab, das weiß Nachrichten-Expertin Ilka.

    Kakadu-Update vom 8. September 2022
    Moderation: Ulrike Jährling
    Autorinnen: Nicole Silbermann, Regina Voss, Ilka Lorenzen und Yesim Ali Oglou
    Redaktion und Onlinefassung: Roland Krüger