Viel Spaß
    Vom Schenken und Geschenke kriegen

    Einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul?

    Geschenke unter einem Weihnachtsbaum
    Was wäre Weihnachten ohne Geschenke? © imago / Chromorange
    Von Silke Wolfrum · 29.11.2020
    Weihnachten naht - und neben all den vielen Leckereien und den gemütlichen Nachmittagen vor dem Adventskranz gibt es eine ganz besondere Vorfreude: die auf den Heiligabend und die Geschenke! Deshalb geht es heute hier rund ums Schenken.
    Was für ein köstlicher Moment! Vor Reporterin Silke Wolfrum steht ein aufwendig eingepacktes Geschenk. Absender unbekannt. Was da wohl drin ist? Wird mit diesem Geschenk endlich ein geheimer Wunsch erfüllt? Oder ist da eine himmelschreiende Scheußlichkeit eingewickelt, wie neulich die von Tante Hedi?
    Was ist eigentlich ein wirklich gutes Geschenk? Warum schenkten die Heiligen drei Könige dem Jesuskind ausgerechnet Gold, Weihrauch und Myrrhe? Wären Windeln nicht sinnvoller gewesen? Warum bekam der ehemalige Bundeskanzler Helmut Kohl dauernd Elefanten geschenkt? Haben die ihm wirklich gefallen? Und wenn nicht: Hätte er sie weiterverschenken dürfen? Viele Fragen - kleine und große Geschenkexperten antworten.
    "Einem geschenktem Gaul, schaut man nicht ins Maul"
    Von Silke Wolfrum
    Produktion: Deutschlandfunk Kultur 2016