Viel Spaß
    Update: Fundrecht

    Wie viel Geld darf ich behalten?

    21:59 Minuten
    Eine braune Ledergeldbörse mit Schnappverschluss liegt auf dem Boden. Ein Fünfzig-Euro-Schein ragt heraus und mehrere Cent-Münzen liegen verstreut.
    Was man mit 50 Euro alles machen könnte! In diesem Fall: Im Fundbüro abgeben, bitte. © imago / Shotshop
    mit Fabian · 22.07.2021
    Audio herunterladen
    Geld liegt nicht auf der Straße, sagen Erwachsene ja gern mal. Manchmal aber eben doch. Wenn's jemand verloren hat, zum Beispiel. Bis zu welchem Betrag Einstecken okay ist, und was alles so im Fundbüro landet, das erfahrt ihr in dieser Episode.
    Manchmal muss man im Leben auch einfach mal Glück haben, oder? Das Taschengeld ist alle, der Süßigkeitenhunger groß und dann liegt da doch tatsächlich ein Scheinchen auf der Straße. Für einen Zehner kriegt man eine riesige Naschi-Tüte! Aber: Wär das okay?
    Das kommt ganz darauf an: Wer einen Zehner auf der Straße findet und nicht weiß, wem er gehört, darf ihn behalten. Alles über zehn Euro muss abgegeben werden. Im Fundbüro, beim Bürgeramt oder bei der Polizei geht das. Im Bus und in der U-Bahn zum Beispiel gilt diese Grenze nicht. Da müssen auch kleinere Beträge abgegeben werden. In Deutschland fasst das sogenannte Fundrecht alle Regeln rund ums Finden, Behalten und Zurückgeben zusammen.
    Wir schauen in dieser Episode mal im Fundbüro vorbei. Dort kommen jede Menge verlorene Schlüssel und Geldbörsen an. Manchmal sogar richtig viel Geld. Also richtig richtig viel Geld. Oder auch mal eine Tuba. Oder eine Hantelbank. Ihr wollt wissen, wie die Sachen wieder zurückkommen? Wir verraten's euch.

    Wie war's im Urlaub?

    Außerdem berichtet Helin aus ihrem Urlaub in Griechenland. Sie möchte ihrer Freundin ein schönes Souvenir, also ein Andenken oder Mitbringsel, besorgen. Souvenir ist Französisch und bedeutet Erinnerung. Und es hat eine lange Geschichte, von der wir euch erzählen wollen. Auch Jaron fährt in den Urlaub. Zum ersten Mal allein nur mit Freunden, ohne Eltern. Und wo wir gerade beim Thema Urlaub sind: Wir freuen uns noch immer über eure Postkarten zum Hören via Sprachnachricht an 0174 16 24 523.
    Was sonst noch los ist in der Welt, erfahrt ihr in den Nachrichten. Und sollten dann noch immer Fragen offen sein: Schickt eine Nachricht an den Vogel eures Vertrauens.
    (luc)