Player: wähle einen Beitrag
 
 
Beitrag vom 22.08.2020

Rettet den Regenwald! #125 Was ist das Problem mit dem Palmöl?

mit Patricia und Gerda Beitrag hören
Früchte der Ölpalme (picture alliance / dpa / Sijori Images / ZUMA Wire)
Etwa jedes zweite Supermarktprodukt enthält Öl aus den Früchten der Ölpalme. (picture alliance / dpa / Sijori Images / ZUMA Wire)

Palmöl steckt in vielen Dingen, die wir jeden Tag benutzen. Von Schoko-Brotaufstrich bis Waschpulver. Es hat viele gute Eigenschaften und trotzdem gibt es ein Problem damit. Aber welches?

Seit dem Frühling kämpfen Politiker und Umweltschützer in Deutschland für ein neues Gesetz mit einem komplizierten Namen: Lieferkettengesetz. Das soll letztlich dafür sorgen, dass Produkte, die wir hier im Supermarkt kaufen können, umweltfreundlich hergestellt werden. So verschiedene Produkte wie Fertigpizza zum Beispiel, Chips oder Zahnpasta. Denn so verschieden, wie sie sind – für die Herstellung fast aller dieser Produkte wird die gleiche Zutat benötigt: Palmöl oder Palmfett.

Warum das so gern und viel verwendet wird und warum Umweltschützer aber wollen, dass sich das in Zukunft ändert – das finden Patricia und Gerda in dieser Folge heraus.

Wie Ihr auch weniger Palmöl verbraucht, könnt Ihr zum Beispiel hier und hier nachlesen.

#125 Was ist das Problem mit dem Palmöl?
Moderation: Patricia Pantel und Gerda
Recherche und Reportagen: Jessica Zeller
Technik: Christiane Neumann
Redaktion: Lydia Heller
Deutschlandfunk Kultur, 2020