Viel Spaß
Kinderhörspiel

Peterchens Mondfahrt

54:07 Minuten
Mond am Abendhimmel
Mond am Abendhimmel © picture alliance / dpa / Hinrich Bäsemann
Von Holger Teschke nach dem Märchenspiel von Gerdt von Bassewitz · 05.12.2021
Audio herunterladen
Der Maikäfer Sumsemann hat sein sechstes Beinchen verloren, weil die Nachtfee es versehentlich auf den Mond gezaubert hat. Nur zwei Kinder, die noch nie einem Tier etwas zuleide getan haben, können den Bann brechen und das Bein zurückholen.
Peter und seine Schwester Anne liegen im Bett, haben das Fenster weit geöffnet und wollen gerade einschlafen. Da fliegt ein Käfer ins Zimmer, kreist um die Lampe und singt dabei ein merkwürdiges Lied über seinen Urgroßvater. Ein Holzdieb hat ihm mit der Axt ein Bein abgehackt. Die Nachtfee hat den Dieb zur Strafe auf den Mond verbannt. Leider hat sie dabei auch das Käferbein auf den Mond gezaubert. Seitdem sind alle Käfer aus dieser Familie auf der Suche. Sie müssen zwei Kinder finden, die nie ein Tier gequält haben. Denn nur solche Kinder können zum Mond fliegen und das verlorene Bein zurückholen. Anne fliegt sofort los, Peter würde lieber schlafen, aber er kann seine kleine Schwester auf einer so gefährlichen Reise nicht allein lassen.
Gerdt von Bassewitz (1878-1923) war Schauspieler und Schriftsteller. Durch das Märchenspiel „Peterchens Mondfahrt" wurde er berühmt.

Peterchens Mondfahrt
Von Holger Teschke
Nach dem Märchenspiel von Gerdt von Bassewitz
Ab 7 Jahre
Regie: Peter Groeger
Komposition: Peter Gotthardt
Mit: Walter Fister-Culjat, Anne Helm, Christian Gaul, Rainer Büttner u. a.
Produktion: DeutschlandRadio Berlin 1998
Länge: 52'
Moderation: Ulrike Jährling