Player: wähle einen Beitrag
 
 
Beitrag vom 07.09.2021

LeuchtkäferWarum leuchten Glühwürmchen?

mit Patricia und Selma Beitrag hören
Kleine golden leuchtende Pünktchen (Glühwürmchen) im hohen Gras bei Sonnenuntergang (Unsplash / Rajesh Rajput)
Wer hat denn die Lichterkette ins Gras gelegt? (Unsplash / Rajesh Rajput)

Not macht erfinderisch: Weil Glühwürmchen-Weibchen so kleine Stummelflügel haben, geben sie mit dem Hintern Lichtsignale an die Männchen. Damit die dann zu ihnen rüberkommen. Und wie machen die das, die Ladys? Wir verraten's euch!

Die Wörter, die wir Menschen uns ausdenken, sind schon manchmal lustig. Neulich hatten wir es erst von Sternschnuppen, die weder was mit Sternen noch etwas mit Schnuppen, also Kerzendochten, zu tun haben. Heute geht’s um Glühwürmchen und als erstes stellen wir fest: Das sind überhaupt keine Würmchen, sondern Käfer! Leuchtkäfer um es genau zu sagen.

Gut, die Weibchen sehen tatsächlich ein bisschen aus wie Würmer, weil sie so kleine Stummelflügel haben, mit denen sie nicht besonders gut fliegen können. Und das ist auch der Grund, warum Glühwürmchen, also die weiblichen wohlgemerkt, leuchten. Mit ihrem blinkenden Hintern wollen sie Männchen zur Paarung anlocken.

Licht aus, ich seh' nix!

Wir Menschen machen es den Glühwürmchen allerdings ganz schön schwer. Weil bei uns immer irgendwo das Licht an ist. Leuchtreklame, Laternen, Scheinwerfer und und und. Lichtverschmutzung nennt man das auch und das ist für die Glühwürmchen ein echtes Problem. Denn wenn es nicht dunkel genug ist, können die Männchen die Weibchen nicht finden. Und dann gibt es weniger Käfer. Das ist auch für uns Menschen ein Problem, eigentlich für das ganze Ökosystem, weil nämlich Käfer die größte Gruppe der Bestäuber ausmachen, also dafür sorgen, dass es genug Pflanzen und Früchte gibt. Das sind nämlich gar nicht die Bienen, auch wenn sie für den Job berühmt sind. Übrigens: Fliegen bestäuben ebenfalls. Aber das wisst ihr ja schon, nech?

Gut, und WIE macht das Glühwürmchen das jetzt mit dem Leuchten? Ein Knicklicht im Hintern wird’s wohl kaum sein. Stimmt, aber sowas ähnliches. Man sagt, Glühwürmchen haben ein Leuchtorgan im Hinterleib. Darin, also im Popo, gibt’s so eine Art chemische Reaktion. Dafür braucht es einen Stoff namens Luciferin.

Ob das nicht ganz schön heiß wird im Hintern, wollt ihr wissen? Na, dann hört mal rein!

Damit euch immer wieder ein Licht aufgeht, brauchen wir eure Fragen. Also her damit! Am liebsten per Sprachnachricht an 0174 16 24 523.

(luc)