Player: wähle einen Beitrag
 
 
Beitrag vom 29.08.2019

Lernvideos? Spicker? Duftspray?#20 Welche Tricks helfen beim Lernen?

mit Patricia und Paul Beitrag hören
Lernen am Computer, Grundschüler, 8 Jahre (imago / Jochen Tack)
Ist der Computer eine gute Lernhilfe? Kommt vermutlich auf das Programm an. (imago / Jochen Tack)

Welche Tricks helfen beim Lernen? Der klassische Spickzettel? Oder ein YouTube-Video? Gibt es überhaupt solche Tricks – oder müssen wir uns damit abfinden, dass Lernen oft mühsam ist?

Die Ferien gehen zu Ende, ein neues Schuljahr beginnt, Hausaufgaben, Leistungskontrollen und Klassenarbeiten stehen wieder bevor. Und zugegeben: die sind oft ganz schön mühsam. Denn sich neue Dinge einprägen und komplizierte Sachverhalte verstehen, bis man sie vielleicht sogar selbst erklären kann – das kann lange dauern und macht nicht immer Spaß. Dabei lernt man viel besser, wenn man Spaß hat, sagen Hirnforscher. Warum ist das so? Und wie bringt man Spaß und Lernen am besten zusammen? Und wenn sich kein Spaß einstellen will, hilft dann eigentlich der klassische Spickzettel? Oder eher ein Youtube-Video? Oder vielleicht ein Duftspray? Patricia und Paul haben es für Euch ausprobiert.