Player: wähle einen Beitrag
 
 
Beitrag vom 12.09.2019

Laufen, Springen, Werfen #24 Wieso soll ich Sport treiben?

Mit Ryke und Logan Beitrag hören
Fußballplatz: Im Vordergrund ein Mädchen mit einer artistischen Ballaktion. Im Hintergrund kommt ein kleiner Junge angesprintet. (augenklick/firo Sportphoto)
Macht Sport echt Spaß? (augenklick/firo Sportphoto)

Wieso soll ich Sport treiben? Man kriegt Muskelkater und hat schlechte Laune, wenn man ein Tor verschossen oder einen Wettlauf verloren hat. Aber umgekehrt ist man eben oft auch sehr sehr glücklich nach einem anstrengenden Tag voller Bewegung. Warum?

Wenn man sich im Unterricht nicht traut, über den Bock zu springen, wird man ausgelacht. Und dann dieses Gefühl, wenn man als Letzte oder Letzter übrigbleibt, wenn die Volleyball-Teams gewählt werden … nicht schön! Trotzdem ist Sport ein Unterrichtsfach und sowieso hören wir schon im Kindergarten, dass es gut ist, Fußball oder Handball oder Hockey zu spielen oder zu turnen oder zu tanzen. Jedenfalls: regelmäßig irgendeinen Sport zu machen. Denn davon, so heißt es, wird man nicht nur stark – sondern auch selbstbewusst und sogar klüger! Wie das kommt und ob das stimmt und – was es eigentlich mit diesem Muskelkater auf sich hat – das erfahrt ihr hier von Ryke und Logan.


Moderation: Ulrike Jährling und Logan
Recherche und Reportagen: Heidi Mottl
Technik: Jan Fraune
Redaktion: Lydia Heller
Deutschlandfunk Kultur, 2019