Player: wähle einen Beitrag
 
 
Beitrag vom 15.11.2020

KinderhörspielMirzapan - Marzipan

Von Peter Jacobi frei nach dem russischen Volksmärchen "Der Jüngling und die sieben Weisen" Beitrag hören
König Norbert I. (l., Norbert Hein) und seine Prinzessin Viktoria (Victoria Rennert) spielen in dem Stück "Burg der Märchen" zur Kostümprobe am 30.06.2015 auf der Burg Kriebstein in Kriebstein (Sachsen). (picture alliance / dpa / Peter Endig)
Ob auch in diesem Märchen am Ende der König die Prinzessin zum Traualtar führen wird? Wirklich sehr schwer zu sagen ... (picture alliance / dpa / Peter Endig)

In dem kleinen Zarenreich zwischen Igorowo und Igorowitsch lebte einst Zar Igor mit seiner Tochter Marcellina. Es war ein reiches Land mit unendlich vielen Fischen in den Flüssen. Aber das Zarenschloss verlotterte, und Zar Igor lebte freudlos dahin, seit ihm die Frau gestorben war.

Da kamen sieben Weise an den Hof, umschmeichelten den Zaren und versprachen ihm jeden Dienst. Sie kleideten ihn in Samt und Seide, sprühten Tannenduft gegen den Fischgeruch und färbten den Fluss marineblau. Nun starben zwar alle Fische, aber es sah schick aus. Dem Zaren vernebelten die Weisen allmählich alle Sinne und hofften so, den reichen Staatsschatz zu ergaunern. Doch die kluge Zarentochter Marcellina rettete ihren Vater durch einen Marzipanfisch.

Mirzapan - Marzipan

Von Peter Jacobi frei nach dem russischen Volksmärchen "Der Jüngling und die sieben Weisen"
Regie: Klaus-Michael Klingsporn
Komposition: Lexa Thomas
Darsteller: Thomas Thieme, Antje von der Ahe, Bastian Trost u. a.
Produktion: DeutschlandRadio Berlin 2001
Länge: 54'04

Peter Jacobi, geboren 1951 in Thüringen, studierte Philosophie und Anglistik, lebt in München, schreibt Hörspiele für Kinder und Erwachsene.