Player: wähle einen Beitrag
 
 
Beitrag vom 07.06.2020

KinderhörspielKatharina mit dem Teufel

Von Rolf Gozell Beitrag hören
Ein schlafendes Mädchen in einem rosafarbenen Prinzessinnenkostüm, aufgenommen am 24.1.2008 (imago / imagebroker)
Prinzessin sein, ist mehr als einfach nur ein Prinzessinenkleid anzuziehen. In den Märchen müssen sie immer einen Prinz heiraten. Was aber, wenn sie dazu keine Lust haben? (imago / imagebroker)

Die Suche nach einem geeigneten Bräutigam entwickelt sich komplizierter, als es Prinzessin Katharina gedacht hätte.

Prinzessin Katharina hat Geburtstag. Sie wird 15 alt und soll nun einen Bräutigam auswählen. So bestimmt es Katharinas Großmutter. Aber all die Prinzen gefallen ihr nicht. Katharina beschließt trotzig, sich selber auf die Suche zu machen. Gemeinsam mit ihrem Schutzengel, der goldenen Schlange, schleicht sich Katharina aus dem Schloss. Die Füße läuft sie sich wund, ihr Kleid zerreißt, der Magen knurrt. Und plötzlich stellt sich ihr der Teufel in den Weg. Aber nichts und niemand kann sie aufhalten. Am Ende bekommt Katharina den, den sie gesucht hat: einen Traumprinzen.

Katharina mit dem Teufel

Von Rolf Gozell
Regie: Wolfgang Rindfleisch
Komposition: Tobias Unterberg
Ton/Schnitt: Martin Eichberg/Tina Emmerling
Mitwirkende: Hermann Lause, Astrid Meyerfeldt, Ursula Karusseit, Günther Zsschäckel, Klaus Manchen und Axel Wandtke

Ab 7 Jahren

Produktion: DeutschlandRadio Berlin 2001

Rolf Gozell, geboren 1935, schreibt Hörspiele und Prosa. Für "Prinzessin Maria vom Meere" wurde er mit dem Deutschen Kinderhörspielpreis 2000 ausgezeichnet.