Viel Spaß
    Kinderhörspiel

    Kannawoniwasein - Manchmal fliegt einem alles um die Ohren

    Ein selbstgebautes Floß an einem Strand.
    Auf einem selbstgebauten Floß geht es auf große Fahrt. © Getty Images / Matthew Micah Wright
    Von Judith Ruyters nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Martin Muser · 26.05.2022
    In den Sommerferien sind Finn und Jola mit einem Floß in Polen unterwegs. Dabei finden sie heraus, ob Jolas Onkel wirklich eine Leiche im Schuppen versteckt hat und sorgen unbeabsichtigt für ein gigantisches Silvesterfeuerwerk - mitten im Sommer.
    Jola hat Finn in die Sommerferien eingeladen, nach Polen, zu ihren Großeltern aufs Land. Hier warten wieder einmal jede Menge Abenteuer auf die beiden Freunde: Auf einem selbstgebauten Floß geht es auf große Fahrt. Mit dabei ist Antek und sein dreibeiniger Hund Nuschki.
    Unterwegs bekommen sie es mit zwei großmäuligen Brüdern aus Berlin zu tun, die sogenannte "Polen-Böller" nach Berlin schmuggeln wollen. Außerdem müssen Finn und Jola herausfinden, was Jolas Onkel im Schuppen versteckt hat und wie man einen Stier mit einem Cabrio fängt.
    Ein sommerliches Ferienabenteuer kurz hinter der polnischen Grenze.

    Kinderhörspiel
    Kannawoniwasein - Manchmal fliegt einem alles um die Ohren
    Von Judith Ruyters nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Martin Muser
    Ab 7 Jahre
    Regie: Judith Lorentz
    Komposition: Lutz Glandien
    Mit: Jeremias Matschke,Toni Lorentz, Rubi Lorentz, Hugo Hartenstein, Theo Wedhorn, Swedlana Schönfeld, Tadeusz Kruszynski, Marian Funk, Mira Partecke, Thomas Fränzel, Malina Ebert, Annette Strasser, Dorota Mudrak
    Produktion: WDR 2020
    Moderation: Tim Wiese

    Judith Ruyters wuchs in Ratingen (NRW) auf, sie arbeitete als Lektorin und schreibt Kinderhörspiele.
    Martin Muser lebt und arbeitet als Dramaturg, Autor und Dozent in Berlin.