Player: wähle einen Beitrag
 
 
Beitrag vom 29.12.2019

KinderhörspielGespensterlied (1/2)

Von Gabriele Neumann, nach dem Roman von Wieland Freund Beitrag hören
Figur mit Bettlaken und Schlitzen für die Augen als Gespenst. Der Schauspieler Casey Affleck in dem US-amerikanischen Spielfilm "A Ghost Story" aus dem Jahr 2017 (picture alliance / ZUMA Press / Entertainment Pictures / )
Gespenstern ist es egal, ob man an sie glaubt oder nicht. (picture alliance / ZUMA Press / Entertainment Pictures / )

Malte ist zwölf Jahre alt, lebt in einem kleinen Dorf und langweilt sich oft. Das ändert sich, als Gottfried auftaucht.

Gottfried ist so alt wie Malte und wegen der Beerdigungsfeier seines Onkels in das Wirtshaus gekommen, das Maltes Eltern gehört. Gottfried stammt aus einer alten Adelsfamilie und glaubt, dass ein Fluch auf seiner Familie lastet. Es gibt Andeutungen, aber keiner spricht darüber. Gottfried braucht Maltes Unterstützung. Feldeisen, der merkwürdige Friedhofswärter, scheint hinter all dem zu stecken. Gottfried will um Mitternacht auf den Friedhof gehen, um Genaueres herauszufinden. Und Malte soll mitkommen.


Gespensterlied (1/2)
Von Gabriele Neumann
Nach dem Roman von Wieland Freund
Ab 8 Jahre
Regie: Götz Naleppa
Komposition: Frieder Butzmann
Mit: Joshua Thiemann, Odi Zahavi, Otto Mellies, Martin Seifert, Max Volker Martens u. a.
Produktion: Deutschlandradio Kultur 2006
Länge: 50’50
(Teil 2 am 01.01.2020)
Moderation: Tim Wiese

Wieland Freund, geboren 1969, lebt als freier Autor in Berlin, schreibt Übersetzungen, Romane, Literaturkritiken und arbeitet für das Radio.