Player: wähle einen Beitrag
 
 
Beitrag vom 01.12.2019

KinderhörspielDer Weg durch die Wand

Von Christine Nagel nach dem Kinderbuch von Robert Gernhardt Beitrag hören
Ein Balkon an einem Altbau im Bezirk Schöneberg in Berlin ist über und über mit blühenden Blumen bewachsen, aufgenommen am 11.10.2015. Foto: Wolfram Steinberg/dpa | Verwendung weltweit (picture alliance / Wolfram Steinberg)
Nur wer noch nie in seinem Leben gelogen hat, kann angeblich die Wahrheitsblume auf Herrn P.s Balkon sehen. (picture alliance / Wolfram Steinberg)

Herr P. erzählt unglaubliche Geschichten. Sandra und ihr Bruder Inti versuchen, die Rätsel zu lösen.

Immer am Mittwoch gegen vier Uhr nachmittags besuchen Sandra und ihr Bruder Inti Herrn P. Das ist genau die richtige Zeit für Kakao und Kuchen. Doch eines Tages kommen die beiden zufällig eine Stunde zu früh. Herr P. verhält sich diesmal seltsam. Er erzählt ihnen die Geschichte von der Frau mit den tausend Namen. Dann sucht er aufgeregt Bohnen, die angeblich ihre Farbe verändern. Schließlich behauptet Herr P., dass auf seinem Balkon eine Wahrheitsblume blüht. Aber nur wer noch nie in seinem Leben gelogen hat, kann sie sehen. Auf dem Nachhauseweg streitet Sandra mit ihrem Bruder. Denn Inti behauptet, dass er die Blume sehen konnte. Sandra glaubt weder Inti noch Herrn P. Aber es macht Spaß, den unglaublichen Geschichten auf die Spur zu kommen.


Der Weg durch die Wand
Von Christine Nagel
Nach Geschichten von Robert Gernhardt
Ab 7 Jahre
Regie: Christine Nagel
Komposition: Gerd Bessler
Mit: Lara Torp, David Reibel, Britta Steffenhagen, Jürgen Holtz, Stefan Kaminski, Carolin Haupt
Produktion: Deutschlandradio Kultur 2007
Moderation: Fabian Schmitz

Robert Gernhardt, 1937-2006, Studium der Malerei und Germanistik, seit 1966 Freier Schriftsteller, bekam für das Kinderbuch "Der Weg durch die Wand" 1983 den Deutschen Jugendliteraturpreis.