Viel Spaß
    Update: Meeresboden

    Warum versickert das Meer nicht?

    19:57 Minuten
    Panda Falterfisch (Chaetodon adiergastos) vor Rotgelbe Gorgonie, Seefächer (Euplexaura), Polypen eingezogen, rot, gelb, links unten Gruppe Gold-Seescheide (Polycarpa aurata), Pazifik, Great Barrier Reef. Es liegt im australischen Ozean und gehört zum Unesco Weltnatuerbe.
    Fische im australischen Ozean. © picture alliance / imageBROKER / Norbert Probst
    mit Fabian · 03.08.2023
    Audio herunterladen
    Habt ihr euch das auch schon mal gefragt? Wie können Sand, Steine und Pflanzen auf dem Meeresboden so viel Wasser halten? Wir lüften für euch das Geheimnis.
    Tief unten im Meer gibt es undurchdringliche Schichten, die das Wasser halten. Etwas davon wird an heißen Stellen erhitzt, dass es nach oben steigt und als heißer Dampf aus dem Meer verschwindet. Aber die Meere sind so riesig, dass das nicht weiter auffällt. Und wenn Wasser als Dampf oben verschwindet, regnet oder fließt es irgendwann wieder ins Meer zurück.

    Dein Draht zum Kakadu
    Auch eine Frage? Dann schick sie per Sprachnachricht an 0174 16 24 523 oder per E-Mail an kakadu@deutschlandradio.de.

    Und warum läuft das Meer nicht über? Weil die Menge an Wasser auf der Erde seit Jahrmilliarden immer gleichbleibt. Das funktioniert wie ein ewiger Kreislauf: Wolken bilden sich, ziehen Wasser aus dem Meer, regnen ab über dem Land und die Flüsse tragen es wieder ins Meer.
    Ein achtjähriges Mädchen schreibt eine Postkarte mit UrlaubsgrüÃen aus Bonn an ihre Oma. Bonn, Nordrhein-Westfalen, Deutschland, 12.07.2006
    Vielleicht habt Ihr auch mal wieder Lust, eine richtige Postkarte zu schreiben. © picture alliance / JOKER / Petra Steuer
    In Deutschland sind gerade überall Sommerferien. Der Weltpostkartentag am 30. Juli erinnert daran, wie schön es ist, eine Postkarte zu verschicken oder zu bekommen, die mit der Hand geschrieben wurde. Manche Kinder bringen sich auch eine bunte Karte aus dem Urlaub mit und hängen sie sich ins Zimmer, um sich an die schöne Zeit zu erinnern.
    In den Nachrichten geht es unter anderem um die Sängerin Taylor Swift, die bei einem Konzert in den USA ein kleines Erdbeben ausgelöst hat.

    Moderation: Fabian Schmitz
    Autor*innen: Regina Voss, Susanne Billig, Yesim Ali Oglou, Christian Neugebauer
    Redaktion: Roland Krüger