Viel Spaß
    Update: Schnipsen

    Warum sind Gummis dehnbar?

    20:44 Minuten
    Mädchen mit bunten Gummiarmbändern
    Bunte Gummiarmbänder kann man auch selber machen. © imago / CHROMORANGE / imago stock&people
    21.09.2023
    Audio herunterladen
    Ihr kennt Gummibänder als Schmuck, Hüpfseil oder aus der Küchenschublade. Wenn man sie zieht und loslässt, kehren sie in ihre alte Form zurück. Wir schauen uns mit euch an, was sie so elastisch macht.
    Manche Gummibänder kann man locker auf die doppelte Länge ziehen. Wenn das geht, ohne dass das Band reißt, dann sagen Chemiker: Das Gummiband ist elastisch. Schaut man sich das unter der Lupe an, dann sieht man im Band lange Ketten aus kleinen Teilchen, die untereinander verknäult sind. Wenn man das Gummiband langzieht, dann ordnen sich die Teilchenketten in die Richtung, in die man zieht.

    Dein Draht zum Kakadu
    Hast du auch eine Frage? Dann schick sie per Sprachnachricht an 0174 16 24 523 oder per E-Mail an kakadu@deutschlandradio.de.

    Chemiker geben Druck, Hitze und Schwefel dazu, damit das Band elastisch wird und wieder in die Ursprungsform zurückkehrt. Ihr könnt euch das so vorstellen, wie wenn ihr mit anderen Kindern in einer Reihe steht und euch an die Hand nehmt. Erst steht ihr ganz eng zusammen und wenn jemand an einer Seite zieht, dann dehnt sich eure Kette weit auseinander. Wenn jemand zu doll zieht, dann reißt sie auseinander – genauso wie Gummis reißen können, wenn man sie überdehnt oder wenn sie zu alt sind.
    Kinder vor dem Bundeskanzleramt: sie stehen hinter einer Reihe von großen Buchstaben. Die Buchstaben formen das Wort "Kinderrechte". Davor ist ein Transparent mit der Aufschrift "Jedes Kind braucht eine Zukunft! Weltkindertag 2023"
    Weltkindertag 2023 in Berlin vor dem Bundeskanzleramt© picture alliance / Metodi Popow / M. Popow
    Außerdem geht es in diesem Podcast um den Weltkindertag, der am 20. September gefeiert wurde. Kinderreporterinnen und -reporter berichten euch davon. Anlässlich dieses Tages sprechen wir mit einer der Macherinnen der Website Machmamit. Da findet ihr tolle Aktivitäten für Kinder in ganz Deutschland wie Tanzen, Fotografieren, Musik oder Mode machen.

    Moderation: Ulrike Jährling
    Autorinnen: Jennifer von Massow, Annette Bäßler und Regina Voss
    Redaktion: Claudia Neumeier und Roland Krüger