Donnerstag, 21. März 2019
 
 
Player: wähle einen Beitrag
 
 
Beitrag vom 11.03.2019

Kinder-YogaMein Herz grüßt dein Herz!

Von Tina Küchenmeister Beitrag hören
Ein Junge macht eine Übung in einem Yoga-Camp, in Sacramento im US-Bundesstaat Kalifornien. (imago stock&people)
Ein Junge macht eine Übung in einem Yoga-Camp, in Sacramento im US-Bundesstaat Kalifornien. (imago stock&people)

Ursprünglich kommt Yoga aus Indien, doch inzwischen besuchen Menschen in aller Welt Yoga-Studios, um in speziellen Kursen Übungen zu erlernen, um Anspannung und Stress loszuwerden. Und es gibt inzwischen sogar spezielle Yoga-Kurse für Kinder.

Kinder-Yoga gehört mittlerweile zum Angebot vieler Sportvereine und Yoga-Studios. Und während man Erwachsenen in einem Yoga-Kurs erst einmal erklären muss, wie man eine Katze darstellt, zu einem Baum wird und wo welches Bein, welcher Arm und welche Hand hinkommt, ist der Raum in einem Kinder-Yoga-Kurs schnell von Miauen erfüllt. Die meisten Kinder gehen automatisch in den Vierfüssler-Stand und machen einen Katzenbuckel.

Kinder üben nicht, sie sind dann einfach einmal eine Katze. 

Außerdem zu hören:

"Warum fallen Vögel beim Schlafen nicht vom Baum?", von Kristina Dumas

"Vor 30 Jahren - Die Erfindung des WWW", von Stephanie Menge.

Unserer Ansicht nach ist die beste Suchmaschine für Kinder "Frag Finn" und in immer mehr Familien heißt es daher inzwischen nicht mehr ich "google", sondern "ich-frag-finne".