Player: wähle einen Beitrag
 
 
Beitrag vom 12.04.2020

Keine Gottesdienste, keine großen FamilientreffenWie feiert ihr in dieser besonderen Situation Ostern?

mit Fabian
Eine Kundin mit Atemmaske sucht gefärbte Ostereier auf einem Bauernhof aus. (Getty Images / Sascha Schuermann)
Die Osterfeiertage stehen in diesem Jahr ganz unter dem Zeichen der Corona-Pandemie. (Getty Images / Sascha Schuermann)

Ostern ist für Christen das wichtigste Fest des ganzen Jahres. Gefeiert wird die Auferstehung von Jesus nach seinem Tod am Kreuz.

In der Bibel steht, dass Jesus zwei Tage nach seinem Tod auferstanden, also wieder ins Leben auf der Erde zurückgekommen ist. Genau 40 Tage lang soll sich Jesus noch einmal mit seinen Freunden getroffen und noch manche Dinge erledigt haben. Erst dann soll er sein Menschenleben beendet und die Erde für immer verlassen haben. Dieses Ereignis wird am Feiertag Himmelfahrt gefeiert.

Auf das Osterfest bereiten sich Christen ab Aschermittwoch nach Fasching vor. Das war in diesem Jahr der 26. Februar. Manche Christen fasten seitdem und denken in dieser Zeit, die Passionszeit genannt wird, über ihren Glauben und über ihr Leben nach. In der Passionszeit liegen auch der Palmsonntag, der Gründonnerstag und der Karfreitag, der Freitag vor dem Ostersonntag. Das ist der traurigste christliche Feiertag, denn er erinnert an die Ermordung von Jesus am Kreuz.

Zum Osterfest selbst gibt es viele fröhliche Bräuche.

In diesem Jahr ist durch die Corona-Krise allerdings vieles anders als sonst. In den Kirchen dürfen keine Gottesdienste gefeiert werden. Auch Papst Franziskus muss in diesem Jahr Ostern ganz anders als üblich feiern:

Die Gottesdienste feiert er im Petersdom und nur wenige Menschen außer ihm dürfen in die riesige Kirche. Vor zwei Wochen ließ der Papst ein mittelalterliches Kreuz aus einer römischen Kirche holen, das seit der Pest 1522 besonders verehrt wird. Vor diesem Kreuz will er dafür beten, dass auch die Krankheit, die durch das Corona-Virus verursacht wird, bald überwunden werden kann.

Wie ist denn in diesem Jahr Euer Osterfest? Habt Ihr Ostereier gesucht und gefunden? Wie haltet Ihr mit den Großeltern Kontakt, die ja wegen der Ansteckungsgefahr in diesem Jahr gar nicht besucht werden sollen? Erzählt es Fabian und den Kakadu-Hörerinnen und Hörern: 0800 - 2254 2254.