Player: wähle einen Beitrag
 
 
Beitrag vom 04.06.2019

Kakadus KinotippTim, Klößchen, Karl und Gaby erobern die Kinoleinwand

Von Anna Wollner Beitrag hören
Das Logo der Kinder-Hörspielserie TKKG  (dpa / EUROPA-Verlag)
Früher nur als Hörspiel, jetzt auch als Kinofilm (dpa / EUROPA-Verlag)

Als Klößchens Vater zusammen mit einer wertvollen Statue verschwindet, formiert sich die Detektivbande TKKG und löst ihren ersten Fall.

Als Tim und Willi sich kennenlernen, ist es für beide der erste Tag auf dem Internat. Zunächst verbindet die beiden gegensätzlichen Jungen nicht viel. Dass Tim aus armen Verhältnissen stammt und nur dank eines Stipendiums am Internat ist, während Willis Eltern sehr reich sind, ist nur einer der vielen Unterschiede. Doch als Willis Vater entführt wird und noch dazu eine wertvolle Statue aus dessen Kunstsammlung gestohlen wird, ziehen die beiden Zimmergenossen an einem Strang. Denn Tim ist der einzige, der Willi glaubt, dass noch viel mehr hinter der Geschichte steckt. Und bald stellen sie dann auch fest, dass sie mehr gemeinsam haben als sie anfangs dachten. Sie schließen sich mit dem intelligenten Außenseiter Karl und der cleveren Polizistentochter Gaby zusammen und ermitteln auf eigene Faust, denn sie sind überzeugt, dass die Polizei auf der falschen Fährte ist. Nach und nach decken sie eine Verschwörung auf und wachsen zu einer Bande zusammen. TKKG ist geboren.

Außerdem zu hören:

"Juju und Jojo", ein Buchtipp von Jessica Zeller.

"Influencer", Neues aus Toms Welt von Annette Bäßler.