Player: wähle einen Beitrag
 
 
Beitrag vom 08.04.2021

Kakadu Update#192 Gibt es Außerirdische wirklich?

mit Fabian Beitrag hören
Ein Junge mit Alien-Maske und Plastikgewehr sitzt auf einem Sofa. file_source: imago / Westend 61 (imago / Westend 61)
Ein "Alien" in seinem Habitat. Es dürfte wohl Pizza bevorzugen. (imago / Westend 61)

Bislang hat man im Weltall weder Leben noch Pommes gefunden. Trotzdem gilt als wahrscheinlich, dass wir im Kosmos nicht allein sind. Oder etwa doch?

Ist da draußen jemand? Kaum eine Frage fasziniert die Menschen so sehr wie die, ob es neben uns noch anderes Leben im Weltall gibt. Das ist die Kinderfrage, um die es in dieser Episode geht. Bisher hat man noch kein außerirdisches Leben im Weltall gefunden.

Da es aber allein in unserer Milchstraße mehr als 100 Milliarden Sterne gibt und die fast alle Planeten haben, auf denen es die gleichen Stoffe und Gesetze gibt wie bei uns auf der Erde, wäre es ziemlich irre, wenn wir im Weltall allein wären. Die Forscher versuchen, das auf zwei Arten herauszufinden: Sie lauschen mit Radioteleskopen weit ins All und sie suchen nach ganz einfachem Leben, den sogenannten Mikroben. Gefunden hat man sie dort aber noch nicht.

Verwerten statt wegwerfen

Was Außerirdische mit übrig gebliebenen Lebensmitteln machen, muss also noch erforscht werden. Und ihr? Ihr werft sie doch hoffentlich nicht in die Tonne? Was man mit Resten noch alles anfangen kann, erfahrt ihr ebenfalls in dieser Folge.

Außerdem: Anna hat das erste Mal mit ihrer Freundin allein im Gartenhaus übernachtet. Es gibt ein neues Geräusch zum Raten und natürlich wieder die neuesten Nachrichten.