Player: wähle einen Beitrag
 
 
Beitrag vom 28.01.2021

Kakadu Update#172 Zeugnis ohne Schule

mit Patricia Beitrag hören
Ein Grundschulkind mit Headset sitzt in einem Wohnzimmer am Tisch und macht Homeschooling. Auf dem Tisch steht ein aufgeklappter Laptop. Das Kind löst die Hausaufgaben in einem Schulbuch. Auf dem Tisch liegen weitere Utensilien für die Schule. (imago images/Fotostand/K. Schmitt)
Die Schulen sind zu, gelernt wird zu Hause. Trotzdem gibt es Zeugnisse. (imago images/Fotostand/K. Schmitt)

Die Schulen sind geschlossen und wenn Unterricht stattfindet, dann online. Trotzdem gibt es im Januar und Februar Zeugnisse. Ein Jahr nach dem ersten Corona-Fall in Deutschland hakt Kakadu nach: Was hätte besser laufen müssen und wie geht es weiter?

Erinnert ihr euch noch, wie das letztes Jahr losging, mit Corona? Die ersten Nachrichten über ein bis dahin unbekanntes Virus, Händewaschen, Abstand halten. Dann: geschlossene Schulen, Distanzunterricht, Lüften, Frieren...

Knapp ein Jahr lang stellt das Virus unser Leben nun schon auf den Kopf. Höchste Zeit also, dass Kakadu mal "ganz oben" nachfragt, warum es noch immer nicht so wirklich klappt mit dem Unterricht und wie es weitergehen soll. In dieser Episode sprechen wir mit Britta Ernst. Sie ist Bildungsministerin in Brandenburg und im Moment die Vorsitzende der Kultusministerkonferenz. Also Chefin der Gruppe von Politikerinnen und Politikern, die über alles, was Schule angeht, das Sagen haben.

Passend dazu berichtet Filomena Kakadu-Autorin Regina von ihrer ersten Online-Schulstunde.

Außerdem lernt ihr in dieser Folge Thorsten Logge kennen. Während wohl die meisten von uns die Pandemie am liebsten ganz schnell vergessen möchten, ist dieser Mann damit beschäftigt, ein Corona-Archiv aufzubauen. Dafür gibt es gute Gründe: Gleich mehrere Universitäten haben sich für dieses Projekt zusammengetan. Thorsten Logge erklärt euch, welche das sind. Auch ihr könnt mitmachen, indem ihr zum Beispiel Fotos, Texte oder Videos hochladet. Am besten fragt ihr vorher eure Eltern, ob sie einverstanden sind, und macht es mit ihnen gemeinsam.

Wie sieht die Seele aus?

Die Frage der Woche ist diesmal besonders knifflig. Der siebenjährige Leo möchte gern wissen, wie die Seele aussieht. Zum Glück sitzt gleich neben der Kakadu-Redaktion die Theologin und Journalistin Friederike Sittler in ihrem Büro. Die perfekte Fachfrau also!

Die Nachrichten der Woche hat Sarah Ziewitz für euch.

Und zum Schluss noch eine Vorwarnung: Patricia hat diesmal ihr Kazoo dabei. Das ist ein kleines Instrument, mit dem die Stimme ganz lustig klingt!