Viel Spaß
    Kakadu fliegt aus

    Sommerzeit ist Urlaubszeit

    Die Sonne lässt eine Grünfläche golden erstrahlen.
    Sommer, Sonne - ab ins Freie! Oder zu unseren Ausflugszielen, die wir Euch in dieser Folge empfehlen. © unsplash / Dakota Roos
    Mit Patricia · 04.07.2021
    Endlich Ferien, endlich Urlaub! Nur ist der letzte Urlaub bei den meisten von uns inzwischen doch schon so lange her, das man gar nicht mehr weiß, was man eigentlich im Urlaub unternehmen kann.
    Doch zum Glück habt ihr euren Kakadu. Denn der war in den letzten Jahren viel unterwegs und weiß daher, wo es schön ist, was sich lohnt anzusehen und – ganz wichtig in dieser Zeit – ob diese Ausflugsziele wieder geöffnet sind.
    Kakadus Reiseziele in dieser Sendung:
    Elefantenhof Platschow
    Im Süden Mecklenburg-Vorpommerns liegt das Dorf Platschow. Seit 2003 ist es ein offizielles "Elefantendorf", denn dort lebt die Familie Frankello zusammen mit ihren afrikanischen und asiatischen Elefanten auf einem ehemaligen Bauernhof.
    Wer die "grauen Riesen" einmal hautnah erleben, anfassen, füttern und vielleicht sogar auf ihnen reiten möchte, ist dort goldrichtig. Es gibt sogar einen richtigen Elefantenbahnhof, wo einem das Aufsitzen vor einem Elefantenritt sehr leicht gemacht wird. Groß traf klein – die Elefanten haben sich mit dem frechen Kakadu gut verstanden.
    Das Futurium Berlin
    Das Futurium in Berlin ist ein Haus der Zukünfte. In einer Ausstellung können Kinder mögliche Zukünfte entdecken und im Futurium Lab eigene Ideen ausprobieren.
    Roboter-Menschen, grüne Hochhäuser und sich selbst versorgende Städte: Wenn wir an die Zukunft denken, hat jeder von uns ganz persönliche Wünsche und Vorstellungen. Im Futurium in Berlin können Besucherinnen und Besucher die unterschiedlichsten Zukünfte erforschen und ausprobieren. Denn wie die Welt aussieht, in der wir einst leben werden, steht noch nicht fest. Wir Menschen stellen jeden Tag die Weichen neu, auf unserer Reise in ins Morgen.
    Filmpark Babelsberg
    Bevor wir uns einen Film im Fernsehen oder im Kino anschauen können, müssen viele Menschen viel vorbereiten. Sie suchen eine gute Geschichte aus, überlegen, welche Schauspieler die Filmrollen am besten spielen könnten, also wird vielleicht ein Casting gemacht, Musik komponiert, einen Drehort muss man finden oder bauen, Kostüme werden ausgesucht oder genäht, für gefährliche Szenen werden Doubles ausgesucht und die neuesten technischen Tricks werden ausprobiert. Im Filmpark Babelsberg kann man sich all diese Filmvorarbeiten anschauen. Ganz neu ist der Jim Knopf Abenteuerspielplatz.