Player: wähle einen Beitrag
 
 
Beitrag vom 20.06.2016

InfotagWeltflüchtlingstag

von Beitrag hören
Flüchtlinge warten am Bahnhof in Schönefeld auf ihre Weiterfahrt zur Unterkunft mit Bussen.  (dpa-Bildfunk / Patrick Pleul)
Weltweit sind Millionen Menschen auf der Flucht - insgesamt fast 60 Millionen! (dpa-Bildfunk / Patrick Pleul)

Der heutige 20. Juni ist Weltflüchtlingstag. Er ist den Flüchtlingen, Asylsuchenden und Vertriebenen auf der ganzen Welt gewidmet.

Im vergangenen Jahr mussten sich besonders viele Menschen auf die Flucht begeben. Aber es gab schon immer Flüchtlinge, die oft große Gefahren auf sich genommen haben, um sich und ihre Familien zu retten. Für sie gibt es den Weltflüchtlingstag, der seit 2001 auf Anregung der UNO immer am 20. Juni begangen wird. Er will auf die schwierige Situation von Flüchtlingen aufmerksam machen. Vor allem aber soll er klar machen: Egal, aus welchem Land und vor welchem Krieg jemand geflüchtet ist - er ist ein Mensch mit Träumen, Ideen, Fähigkeiten und Hoffnungen.

Weltweit sind Millionen Menschen auf der Flucht - insgesamt fast 60 Millionen! Es sind Frauen, Männer und Kinder, die einmal ein Zuhause hatten. Mehr dazu berichtet heute Annette Bäßler.