Player: wähle einen Beitrag
 
 
Beitrag vom 28.11.2016

InfotagKinderkunstexperten: Pop Art

Von Ilka Lorenzen-Butzmann Beitrag hören
Kennt jeder: Warhols Werk "Campbell's Chicken with Rice Soup" von 1964. (dpa / picture alliance / Justin Lane)
Die kennt wohl jeder: Andy Warhols Suppendose von 1964 (dpa / picture alliance / Justin Lane)

Knallig, bunt und verrückt – so klingt der Begriff Pop Art in den Ohren der Kinderkunstexperten. Um zu sehen, ob sie richtig vermutet haben, sind wir in den Hamburger Bahnhof gegangen, das ist ein Museum für moderne Kunst in Berlin.

Unsere Kinderkunstexperten Luisa, Jona, Jakob und Yara haben sich in diesem dunklen und eher farblosen Novembermonat eine bunte, helle und grelle Kunstrichtung vorgenommen – die Pop Art! Der Begriff klingt ja schon mal vielversprechend: Knallig, bunt und verrückt – aber was ist Pop Art? Dafür sind sie in den Hamburger Bahnhof gegangen; dort hat die Kunstvermittlerin Julia Dewies sehr viel über die Künstler erzählt, vor allem über einen ...