Player: wähle einen Beitrag
 
 
Beitrag vom 02.01.2017

InfotagDer Waldkauz ist Vogel des Jahres 2017

Von Regina Voss Beitrag hören
Mit seinen großen, rot umrandeten Augen schaut Waldi, ein Käuzchen des jüngsten, vierköpfigen Nachwuchses der Waldkäuze im Vogelpark in Steinen (Kreis Lörrach), in die Kamera des Fotografen. (picture alliance / dpa / Rolf Haid)
Mit seinen großen, rot umrandeten Augen schaut Waldi, ein Käuzchen des jüngsten, vierköpfigen Nachwuchses der Waldkäuze im Vogelpark in Steinen (Kreis Lörrach), in die Kamera des Fotografen. (picture alliance / dpa / Rolf Haid)

Eigentlich müsste erfordert diese Ehre einen Trommelwirbel und Rampenlicht – doch der Waldkauz ist kein Typ für den großen Auftritt. Ein Kauz eben.

Der Waldkauz liebt die Stille und die Dunkelheit: Er ist ein Vogel der Nacht. Wer ihn zu Gesicht bekommen will, der muss sich gut auskennen und wissen, wo er lebt. Gemeinsam mit dem Vogelkundler Ernst Paul Dörfler hat sich unsere Kakadu-Reporterin auf die Suche gemacht.