Player: wähle einen Beitrag
 
 
Beitrag vom 09.01.2017

InfotagBaum des Jahres 2017: Die Fichte

von Regina Voss Beitrag hören
Zweige einer Fichte. (dpa/picture alliance/Ulrich Perrey)
Zweige einer Fichte. (dpa/picture alliance/Ulrich Perrey)

Wer den Baum des Jahres 2017 besichtigen will, der muss keinen botanischen Garten mit exotischen Pflanzen besuchen. Nein, es reicht ein Waldspaziergang.

Dort trifft er sicher auf den Nadelbaum, der sich jetzt mit dem Titel Baum des Jahres 2017 schmücken darf. Die Fichte! Doch welcher der vielen Bäume ist denn nun eine Fichte? Nadeln hat sie. Klar. Doch wer sich im Wald nicht sicher ist, ob er vor einer Fichte oder doch einer Tanne steht, dem hilft ein einfacher Spruch und Test weiter. Fichte sticht und Tanne nicht.

Dieser Baum des Jahres 2017 wird oftmals auch als Brotbaum der Holzindustrie bezeichnet. Warum? Er liefert viel Material, für vieles, was aus Holz gebaut wird. Und hat dabei ein paar Vorteile, die andere Bäume nicht haben.