Player: wähle einen Beitrag
 
 
Beitrag vom 12.06.2017

Infotag12. Juni: Der "Welttag gegen Kinderarbeit"

Von Annette Bäßler Beitrag hören
Viele Kinder in Indien müssen arbeiten, meist in Textilfabriken. Man sieht einen Jungen, der Stoffe auf der Schulter trägt. (JEWEL SAMAD / AFP)
Viele Kinder in Indien müssen arbeiten, meist in Textilfabriken. (JEWEL SAMAD / AFP)

In vielen Ländern dieser Welt gibt es Kinder, die gerne zur Schule gehen würden. Das können sie aber nicht, weil sie arbeiten müssen. Daran erinnert der heutige "Welttag gegen Kinderarbeit".

Weltweit betrifft das etwa 170 Millionen Jungen und Mädchen. Die jüngsten sind gerade mal fünf Jahre alt, die älteren 15 oder 16 Jahre. Die meisten dieser Kinder leben in armen Ländern in Asien, Südamerika oder Afrika. Der "Welttag gegen Kinderarbeit" am heutigen 12. Juni erinnert daran, dass das nicht in Ordnung ist. Auch diese Kinder haben das Recht, frei aufzuwachsen: mit Bildung und Freizeit.

Wenn ihr euch gegen Kinderarbeit engagieren wollt, hier ein Tipp: Die Weltretter-Teams von "terre des hommes" haben gute Vorschläge für Aktionen gegen Kinderarbeit:

Weltretter-Aktionen