Viel Spaß
    Mensch-Hund-Beziehung

    Wie erziehe ich einen Hund?

    24:08 Minuten
    Ein kleiner Hund mit rötlich-braunem Fell trägt ein T-Shirt mit Bananenaufdruck und streckt die Zunge raus.
    Du so: Gib Pfötchen! Der Hund so: Bäääh! © Unsplash / Karsten Winegeart
    Mit Fabian und Johanna · 29.03.2022
    Audio herunterladen
    Diesmal besuchen wir Hundetrainerin Jella. Die Welpengruppe hat heute Training. "Sitz" und "Platz" stehen auf dem Stundenplan. Und genau wie bei uns in der Schule werden auch in der Hundeschule erstmal Vokabeln gepaukt. Warum? Hört rein!

    "Sitz!"
    "Platz!"
    "Aus!"

    Für einen Hund sind solche Kommandos erst einmal wie eine Fremdsprache, die er lernen muss. Der Trick: Den Befehl erst geben, wenn der Hund die Handlung schon ausführt. In dem Moment, wo der Hundepo auf den Boden plumpst, sagt ihr: "Sitz!" So kann der Hund die Aktion mit dem entsprechenden Laut verknüpfen. Einen Hund zu trainieren dauert länger, ihr braucht vor allem Geduld und Leckerli.

    Sonst noch Fragen?
    Dann immer her damit! Am liebsten per Sprachnachricht an 0174 16 24 523.

    Aber wofür sind Kommandos überhaupt gut? "Aus!" und "Stopp!" können für das Tier überlebenswichtig sein. Beim Tierarzt ist es auch praktisch, wenn Wauzi brav sitzen bleibt. Und was macht man, wenn der Hund die Socke oder den Schuh nicht zurückgeben will?
    Jellas Tipp: Denk immer daran, dass du klüger bist als der Hund. Statt hinterherzulaufen, suche dir etwas anderes Spannendes. Der Hund wird dann ruckzuck neugierig und findet die olle Socke schnell langweilig.

    Auf die Beziehung kommt es an

    Was aber ist das Allerallerallerwichtigste? Eine gute Beziehung zwischen Mensch und Hund. Und dafür braucht es dieselben Sachen wie bei jeder anderen guten Beziehung auch: Zeit, Spaß, Zuverlässigkeit, Vertrauen ... Und da wäre noch etwas:

    Das Wichtigste ist, dass ich mir persönlich überlege, was MIR das Wichtigste ist.

    Hundetrainerin Jella

    Denn nur wer klar im Inneren ist, kann auch klar nach außen sein. Und das ist ja eigentlich auch in jeder anderen guten Beziehung so.

    Moderation: Fabian Schmitz und Johanna
    Autorin: Regina Voss
    Redaktion: Ulrike Jährling
    Onlinefassung: Laura Lucas