Player: wähle einen Beitrag
 
 
Beitrag vom 04.06.2017

Hörspieltag Mascha und Mucks, die Mäuseprinzessin

Von Gabriele Neumann
Mascha hat einen Wunsch beim Mäusekönig frei. (imago / Steffen Schellhorn)
Mascha hat einen Wunsch beim Mäusekönig frei. (imago / Steffen Schellhorn)

Mascha rettet der Mäuseprinzessin Mucks das Leben und dafür darf sie sich vom Mäusekönig etwas wünschen.

Mascha ist sechs Jahre alt und gerade aus einer Stadt in ein Dorf gezogen. Und hier wohnt gleich im Garten nebenan ein großer, grauer Hund. Mascha traut sich nicht an ihm vorbei. Wütend stapft sie zurück in ihren Garten. Plötzlich steht Mucks, die Mäuseprinzessin vor ihr und lädt sie ins Mäusereich ein. Mascha hat einen Wunsch beim Mäusekönig frei. Durch ihre Wut hat sie den Kater vertrieben, der Mucks gerade fressen wollte. Mascha wünscht sich: "Ich möchte keine Angst mehr vor dem großen, grauen Hund haben". Ein schwieriger Wunsch. Alle Mäuse sind stolz auf ihre Angst. Da kann nur die uralte Kröte helfen. Mascha und Mucks suchen sie, doch der Weg ist lang und gefährlich.

Ab 7 Jahren
Regie: Karlheinz Liefers
Komposition: Gerd Bessler
Mit: Boris Aljinovic, Paula Michels, Susanne Kaps, Martin Seyfert, Carmen-Maja Antoni, Stefan Kaminski, und anderen
Produktion: DeutschlandRadio Berlin 2002
Länge: 52'50

Gabriele Neumann, geboren 1951 in Hamburg, lebt als freischaffende Autorin in Berlin. Für "Mascha und Mucks" bekam sie den Deutschen Kinderhörspielpreis 2004.