Viel Spaß
    Himmelskörper

    Was sind Sternschnuppen?

    21:52 Minuten
    Drei Sillhouetten vor dem Abendhimmel mit Sternen und einer Sternschnuppe
    Toll, glühende Gesteinsklumpen! © unsplash / Rad Pozniakov
    mit Ryke und Johanna · 24.08.2021
    Audio herunterladen
    Es gab einmal eine Zeit, da schauten die Menschen statt auf einen Bildschirm in den Himmel. Aus dieser Zeit stammt der Begriff Sternschnuppen. Dabei haben die weder was mit Sternen noch mit Schnuppen zu tun. Nicht einmal leuchten tun die selbst.
    Gut, in den Himmel gucken wir natürlich heute auch noch ab und zu. Aber früher, also so richtig richtig früher, hatten die Leute sonst nicht viel anderes zu gucken, gab ja nix. Nicht mal Licht. Nur Kerzen. Die mussten regelmäßig geputzt werden, also der Docht musste abgeschnitten werden. Und diesen Docht nannte man damals Schnuppe. In der Vorstellung der Menschen mussten die Engel im Himmel auch ihre Dochte abschneiden und diese fielen dann als Sternschnuppen auf die Erde.
    Viel treffender wären Begriffe wie Weltraummüll, Unfalltrümmer, Gesteinsklumpen. Verständlich, dass man da bei dem Wort Sternschnuppe geblieben ist. Wie blöd würde bitte "Guck mal, da fliegt Müll, wünsch dir was!" klingen? Das mit dem Wünschen ist übrigens auch so eine Sache. Je nachdem wo man sich auf der Welt befindet, ist so eine Sternschnuppe ein Grund zur Freude oder zur Sorge. Und ob die Dinger wirklich Wünsche wahr machen können, sei mal dahingestellt.

    Viel heiße Luft

    In erster Linie machen Sternschnuppen nämlich nur irre viel heiße Luft. Was von hier unten so schön aussieht, ist in Wahrheit nichts anderes als eine gigantische Bremsspur. Und dann sind Sternschnuppen nicht einmal wirklich selten. Jeden Tag landen 50 Tonnen Sternschnuppe auf der Erde. Ein Sternschnuppenregen ist da schon deutlich seltener. Auf so einen muss man mitunter schon ein paar Hundert Jahre warten.
    Das alles macht Sternschnuppen aber nicht weniger spannend. Im Gegenteil: Die Wissenschaft hat sogar zwei bzw. drei verschiedene Namen für sie. Also wenn ihr schon immer mal den Unterschied zwischen Meteor, Meteorit und Meteorid wissen wolltet, hört rein!
    Saust euch noch eine Frage durch den Kopf? Immer her damit! Am einfachsten per Sprachnachricht an 0174 16 24 523.
    (luc)