Player: wähle einen Beitrag
 
 
Beitrag vom 29.05.2019

Große Komponisten ganz kleinRichard Strauss

Von Ulrike Timm Beitrag hören
Der Komponist Richard Strauss (1864-1949) im Arbeitszimmer seiner Villa in Garmisch (picture-alliance / dpa / Tourismusverband München Oberbayern)
Der Komponist Richard Strauss (1864-1949) im Arbeitszimmer seiner Villa in Garmisch-Partenkirchen (picture-alliance / dpa / Tourismusverband München Oberbayern)

Darf ich vorstellen: Till Eulenspiegel! Ein Lausbub, ein Schalk, ein Schelm, ein ziemlich unmöglicher Geselle. Gerade kommt er um die Ecke, schleicht sich ein bisschen an, schlägt einen Purzelbaum und betritt die Orchesterbühne ...

Hier bei Klassik für Einsteiger hat  uns Ulrike Timm ja schon eine ganze Reihe großer Komponisten vorgestellt und gefragt: wie waren die so als Kinder? Lieb oder frech, fleißig oder faul, haben Sie die Schule geschwänzt – und wollten sie immer schon Musik machen? Heute ist Richard Strauss dran. Als er seine Musik von Till Eulenspiegel komponierte, war Richard Strauss schon groß – und ein sooo unmöglicher Kerl wie Till Eulenspiegel war er  dann doch nicht, aber so ein paar Gemeindsamkeiten von Till und Richard, die gibt es doch!

Außerdem an diesem Mittwoch zu hören:

"Haste Töne - Die Kunst des Improvisierens", präsentiert von Magdalene Melchers

.