Player: wähle einen Beitrag
 
 
Beitrag vom 08.08.2020

Gleich piekst es einmal!#119 Darf ich einen Ohrring haben?

Von Yesim Ali Oglu Beitrag hören
Die beiden Diamantohrringe "Blauer Apollo" und "Pink Artemis" wurden versteigert. (pa/dpa/Keystone)
Darf es der blaue oder der rote Diamant als Ohrring sein? (pa/dpa/Keystone)

Ein kurzer Piekser und schon glitzert ein Ring am Ohr. Viele Kinder hätten gerne ein Ohrloch. Doch ab wann dürfen Kinder eigentlich ein Ohrloch haben? Und tut das weh?

Oft sind es schon kleine Kinder, meist sind es Mädchen, die sich Ohrlöcher wünschen, weil sie ja sooooo gerne Ohrringe tragen wollen.

Viele Kinderärzte hören das gar nicht gern und für mache ist ein Ohrloch oder gar ein Piercing eine Art Körperverletzung. Gibt es eigentlich eine gesetzlicher Altergrenze, ab der ein Kind selbst darüber entscheiden darf, ob es ein Ohrloch haben möchte oder nicht? Ja und nein.
Ja, denn wenn ein Mensch 18 Jahre ist, darf er selbst darüber entscheiden. Aber dann ist er ja kein Kind mehr, sondern erwachsen.
Und nein, denn unter 18 Jahren müssen die Erziehungsberechtigten zustimmen. Ist das Kind unter 16 Jahren müssen die Erziehungsberechtigten nicht nur zustimmen, sondern auch anwesend sein.
Die 7 jährige Helin durfte sich Ohrlöcher stechen lassen. Kakadu-Reporterin Yesim Ali Oglou und Juli haben Helin bei ihrem Termin beim Juwelier begleitet.

#119 Darf ich einen Ohrring haben?

Von Yesim Ali Oglou
Mit Tim Wiese und Naomi
Technik: Ralf Perz
Redaktion: Thomas Fuchs
Produktion: Deutschlandfunk Kultur 2020

Tim Wiese und Naomi