Montag, 17. Dezember 2018
 
 
Player: wähle einen Beitrag
 
 
Beitrag vom 10.10.2018

Frank Sinatra für KinderIsn´t she lovely

Beitrag hören
Der Schauspieler Frank Sinatra lacht mit der Schauspielerin Viviane Blaine bei den Dreharbeiten zu "Schwere Jungs - leichte Mädchen" (Guys and dolls) im Jahr 1956. (picture-alliance/ dpa / Bert Reisfeld)
Frank Sinatra - In 54 Jahren hat er über 1300 Lieder aufgenommen, für viele ist er der bekannteste Sänger der Welt und das, obwohl er nie wirklich richtig Noten lesen konnte, wie er selbst sagte. (picture-alliance/ dpa / Bert Reisfeld)

The Voice, die Stimme, so nannten Frank Sinatra seine Fans und nach seinem Tod wurde ihm zu Ehren das Empire State Building, in Anspielung auf seinen Spitznamen Ol´Blue Eyes, für drei Tage in blaues Licht getaucht.

Frank Sinatra - Sänger, Schauspieler, Showmaster - prägte als Entertainer das 20. Jahrhundert wie kein anderer. Mehr als 150 Millionen Alben verkaufte er zu Lebzeiten. Frank Sinatra gab unzählige Konzerte und mit seinem außergewöhnlichen Talent, seiner unverwechselbaren Stimme, seinem Stil und Charisma prägte er die Popgeschichte wie kaum ein anderer Sänger.

Nun gibt es eine neue CD mit Kinderliedern von ihm. Genaugenommen keine speziellen Kinderlieder, sondern eine Zusammenstellung von Frank-Sinatra-Songs, an denen auch Kinder ihr Vergnügen haben könnten.

Sie heißt "Baby Blue Eyes" und die Klangor-CD-Tester um Rüdiger Bischoff haben sie probegehört.

Außerdem im Klangohren-CD-Test:

"Milchsalon" - Ein Sampler von Patricia Parisi mit 24 modernen Kinderliedern von Bands wie ‚Deine Freunde’, ‚Suli Puschban’, ‚Randale’, ‚Raketen Erna’ ‚Pelemele’ und ´3Berlin`- um nur ein paar zu nennen.

"Gut gemachte Kindermusik holt die Kinder eigentlich genau da ab, wo es z.B. ein Problem zu lösen gibt und nimmt sie ernst und verblödelt nicht, wie es schlechte Kindermusiker oft machen. Das ist ganz grausam", so erklärt Patricia Parisi die Zusammestellung ihrer CD.

Weitere Klangohr-CD-Test findet ihr auf:

Klangohr

Außerdem zu hören:

Hausmusik – das ist gemeinsam musizieren, gemütlich zuhause, einfach so zum Spaß und zur Freude.

Wenn dann noch Freunde und Geschwister zuhören und die Musik und die schöne Stimmung genießen, dann ist die Sache perfekt. Auch deswegen wird Hausmusik seit vielen Jahrhunderten praktiziert.

"Hausmusik" von Kristina Dumas