Donnerstag, 15. November 2018
 
 
Player: wähle einen Beitrag
 
 
Beitrag vom 16.08.2018

Ferienjob RegierungschefGestalte eine Stadt

Beitrag hören
Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller (SPD), spricht am 08.03.2017 während eines Interviews in seinem Amtszimmer im Roten Rathaus in Berlin. (dpa / picture-alliance / Gregor Fischer)
Was würdest Du machen, wenn Du Bürgermeister wie Michael Müller wärst? (dpa / picture-alliance / Gregor Fischer)

In einem Ferienprogramm konnten Kinder in die Rolle einer Bürgermeisterin oder eines Bürgermeisters schlüpfen. Was würdet Ihr tun und ändern, wenn Ihr diesen Job hättet? Quasselt mit: 0800 2254 2254!

Ein Tanzwettbewerb am bunten Abschlussabend, ein Quiz Erwachsene gegen Kinder und ein Flachwitzduell: Diese drei Wahlversprechen garantierten dem zwölfjährigen Timo diesen Sommer die Wahl zum Bürgermeister auf dem Abenteuerspielplatz in Oedekoven.

In immer mehr Ferienprojekten wird inzwischen der Bestimmer gewählt und per Wahl entschieden, was geschehen und unternommen werden soll.

Welches Wahlversprechen würdet Ihr geben und wie würdet Ihr die dann auch umsetzen?

Zu Gast bei Tim im Quasseltag sind Kinder und Jugendliche, die im FEZ in Berlin eine eigene Spielstadt organisiert haben. Dabei mussten sie viele Entscheidungen treffen, die auch echte Bürgermeister immer wieder treffen müssen.

Ihr könnt Fragen stellen und eigene Ideen bekanntgeben: 0800 2254 2254.

In den USA können übrigens Kinder auch in echt Bürgermeister werden. Jedenfalls in dem kleinen Ort Dorset im US-Bundesstaat Minnesota. Dort wurde der 3-jährige James Tufts zum neuen Bürgermeister gewählt.
Die Familie Tufts stellt nicht zum ersten Mal den Bürgermeister. Schon Robert Tufts wurde in Dorset mit 3 Jahren zum Bürgermeister gewählt und brachte es sogar auf zwei Amtsperioden.