Viel Spaß
    Kinderhörspiel

    Eulenspiegel, der Seeräuber

    47:35 Minuten
    Ein Junge am Steuerrad eines Schiffs. Durch die Scheibe sieht man den Horizont und das Meer.
    Till gerät auf der Flucht in ein räuberisches Abenteuer auf See. © EyeEm / Sarah Otterstätter
    Von Holger Teschke · 20.02.2022
    Audio herunterladen
    Während seiner Flucht vor dem bösen Bürgermeister der Hansestadt Stralsund begegnet Till Eulenspiegel mitten auf dem Meer Klaus Störtebeker. Der Seeräuber traut Till nicht, hält ihn für einen Spitzel und stellt ihn auf die Probe.
    Till Eulenspiegel hat sich zur Fastnacht über Wulf Wulflam, den mächtigen Bürgermeister von Stralsund, lustig gemacht. Dafür hat man ihn im Kerker ausgepeitscht und nun auf dem Marktplatz an den Pranger gestellt. Sein Affe Meerkatz sitzt auf seiner Schulter und weiß auch keinen Rat. Da kommt Nele, eine junge Frau, und befreit die beiden in der Nacht. Eulenspiegel soll helfen, ihren Bruder Malte aus dem Kerker zu holen. Doch zunächst müssen sie vor den Wachen fliehen. Ein Boot steht bereit, und damit rudern sie hinaus auf das wilde Meer, geradewegs in die Arme von argwöhnischen Seeräubern. Klaus Störtebeker ist ihr Anführer.

    Eulenspiegel, der Seeräuber
    Von Holger Teschke
    Ab 7 Jahre
    Regie: Wolfgang Rindfleisch
    Komposition: Frank Merfort
    Mit: Lars Eidinger, Shorty Scheumann, Kai Maertens, Udo Kroschwald, Falk Rockstroh, Jennipher Antoni, Stefan Konarske, Horst Lebinsky, Klaus Manchen
    Produktion: Deutschlandradio Kultur 2012
    Länge: 46'32
    Moderation: Patricia Pantel

    Holger Teschke, geboren 1958 in Bergen/Rügen, er ist Dozent an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch in Berlin, schreibt Theaterstücke, Hörspiele, Prosa, Essays und Gedichte, für seine Hörspielbearbeitung "20 000 Meilen unter dem Meer" bekam er den Kinderhörspielpreis der Stadt Karlsruhe 2008.