Freitag, 22. Juni 2018
 
 
Player: wähle einen Beitrag
 
 
Beitrag vom 10.06.2018

Die Spielstadt Megedeborch im Kulturhistorischen Museum MagdeburgEin Reise ins Mittelalter

Mit Ryke Beitrag hören
In der historischen Spielstadt "Megdeborch" wird im Kulturhistorischen Museum in Magdeburg Brennholz zerkleinert. (picture alliance / dpa / Jens Wolf)
Megedeborsch, eine mittelalterliche Spielstadt in Magdeburg (picture alliance / dpa / Jens Wolf)

Für einen Tag Raubritter oder Nachtwächter sein in der Spielstadt Megedeborch. Kakadus Reise ins Kulturhistorischen Museum Magdeburg

Im Innenhof des Kulturhistorischen Museums in Magdeburg wurden vor mehr als 20 Jahren kleine Hütten für alle wichtigen Gewerke einer mittelalterliche Stadt erbaut, für eine Schmiede, eine Bäckerei, für Korbflechter und Holzknechte, für eine Gastwirtschaft und ein Schöffengericht. So entstand Megedeborch, eine mittelalterliche Spielstadt. Besucherkinder können durch einen Zeittunnel in die Vergangenheit gelangen. Sie legen ihr Handy weg, ziehen andere Kleidung über und verwandeln sich in Mägde und Knechte. Dann wählen sie sich ein Gewerk aus und melden sich bei einem Handwerksmeister. Unter seiner Anleitung können sie dann Nägel schmieden, Bücher binden oder Holz hacken und Feuer machen fürs Backen und Kochen. Am Stadttor halten sie Wache, und nur wer das geheime Wort kennt, den lassen sie in die Stadt rein, Raubritter auf keinen Fall! Aber den Kakadu! Denn er kennt das Losungswort und hat sich für euch in dieser geheimnisvollen Stadt umgeschaut.

Kakadus Reise nach Megedeborch ist eine Wiederholung vom 25.10.2015.