Player: wähle einen Beitrag
 
 
Beitrag vom 10.06.2019

Die Geschichte für FrühaufsteherEine Freundin, die nicht davonfliegt (2/2)

Von Jenny Reinhardt Beitrag hören
31.05.2001, Nordrhein-Westfalen, Bonn: Das Bundesbüdchen in Bonn. 2006 musste der historische Kiosk abgebaut werden, doch jetzt hat die Bezirksregierung Köln Geld für den Wiederaufbau bereitgestellt. (dpa / Martin Gerten)
Ungefähr so kkönnt Ihr Euch den Kios vorstellen, in dem der qualmende Zweimetermensch lebt, der den Wellensittich besitzt, den Ottile rettet. (dpa / Martin Gerten)

Erst rettet Ottilie eine Vogel und dann findet sie einen Freund anstatt einer Freundin.

Ottilie hat eine gute Familie. Auch wenn sie, seit Opas Tod vor einigen Jahren, nur noch zu dritt sind. Wenn Mama und Oma nur nicht so schrecklich schüchtern wären. Alle wichtigen Dinge soll Ottilie regeln, weil sie doch angeblich so ein Redetalent hat. Also regelt Ottilie alle wichtigen Dinge dank ihrer Stimme und jeder mag sie. Und doch fühlt sich Ottilie einsam. Als ihr Wellensittich davonfliegt, entscheidet sie für sich, dass sie dringend eine beste Freundin braucht. Aber wie erkennt man eine beste Freundin? Die schöne Samantha sagt, eine Freundin mache nur Stress. Und Ottilies Redetalent hat sie einfach ausgenutzt. Ottilie sucht weiter.


Eine Freundin, die nicht davonfliegt (2/2)
Von Jenny Reinhardt
Gelesen von Katharina Burowa
Produktion: Deutschlandradio Kultur 2005

(Teil 1 am 09.06.2019)

Jenny Reinhardt, geboren 1949, hat Germanistik studiert, war Hörspieldramaturgin, lebt als freie Autorin in der Nähe von Berlin. Sie schreibt Geschichten und Hörspiele für Kinder und Erwachsene.