Player: wähle einen Beitrag
 
 
Beitrag vom 10.05.2020

Der zweite Sonntag im Mai:Muttertag

mit Tim
Eine Floristin gestaltet buntes herbstliches Blumengesteck. (imago stock&people)
Belgien streitet über das Basteln zum Muttertag (imago stock&people)

Bei uns in Deutschland wird der Muttertag immer am 2. Sonntag im Mai gefeiert.

Für die Blumengeschäfte ist es einer der Tage mit den besten Umsätzen, denn sehr viele Kinder schenken heute ihrer Mutter Blumen.

Den Muttertag "erfunden" hat in den USA die Methodistin Anna Marie Jarvis, die Tochter von Ann Maria Reeves Jarvis. Sie veranstaltete in einem Ort im Bundesstaat West Virginia am 12. Mai 1907, dem Sonntag nach dem zweiten Todestag ihrer Mutter, ein Memorial Mothers Day Meeting. Ihre Idee war, alle Mütter an diesem Tag zu ehren.

Die Bewegung blieb nicht auf die Vereinigten Staaten beschränkt. Schon 1912 wurde eine Mother’s Day International Association gegründet mit dem Ziel, den Muttertag auch international zu verbreiten. In England wurde das Konzept vom Muttertag schnell angenommen. Der Feiertag verbreitete sich weiter 1917 in der Schweiz, 1918 in Finnland und Norwegen, 1919 in Schweden, ab 1923 in Deutschland und 1924 in Österreich. (wikipedia)

Heute möchte Tim von Euch wissen, wie Ihr den Muttertag feiert. Kümmert Ihr Euch heute um das Frühstück? Habt Ihr vielleicht etwas gebastelt? Oder versprecht Ihr Eurer Mutter, in Zukunft ein bisschen öfter zu helfen? Ruft an und erzählt es: 0800 - 2254 2254.