Player: wähle einen Beitrag
 
 
Beitrag vom 14.06.2019

Auf der Suche nach dem Mädchen Anne Frank"Ich bin und werde glücklich sein"

Beitrag hören
Ein Foto von Anne Frank, entstanden um das Jahr 1941. Anne Frank war damals ungefähr 11 Jahre alt. (picture-alliance / dpa / Anne Frank Fonds Basel)
Ein Foto von Anne Frank, entstanden um das Jahr 1941. Anne Frank war damals ungefähr 11 Jahre alt. (picture-alliance / dpa / Anne Frank Fonds Basel)

Anne Frank hatte viele Träume für ein Leben voller Freude und Liebe. Ihrem Tagebuch hat sie alles anvertraut. Aber sie sollte keine Zukunft haben. Weil sie Jüdin war, musste sie während der Nazi-Diktatur sterben. Vor 90 Jahren wurde sie geboren.

Stell dir vor, jemand stiehlt dir deine Zukunft und nichts von dem, was du dir für dich erträumst, kann jemals Wirklichkeit werden.

Wenn Anne Frank auf ihren letzten Fotos lächelt, ist es vor allem ihr Mund, der lächelt. Ihre Augen lächeln nur wenig, es ist etwas Trauriges in ihrem Blick. Mit 13 Jahren hatte sie viele Träume und Pläne, viele Wünsche für ein Leben voller Freude und Liebe. Das alles hat sie ihrem Tagebuch anvertraut. Aber Anne sollte keine Zukunft haben. Weil sie Jüdin war, musste sie sterben. – Und trotzdem lebt sie. Durch ihr Tagebuch.

Am 12. Juni war Annes Geburtstag. Wir machen uns auf die Suche nach ihr. Die Spur führt von Deutschland nach Holland, in die Stadt Amsterdam und dort in ein altes Hinterhaus, in dem sich Anne mit ihrer Familie zwei Jahre lang versteckt hielt, während draußen der Nazi-Terror tobte. Der Blick aus dem kleinen Fenster auf dem Dachboden, von dem aus Anne oft hinausgeschaut hat, ist noch derselbe wie damals ...    

Ein Kakadu-Feature von Stephanie Menge