Player: wähle einen Beitrag
 
 
Beitrag vom 20.10.2020

App App Hurra! #143 Was ist der Kindersoftwarepreis TOMMI?

mit Fabian und Elias Beitrag hören
Drei Sechstklässler begutachten ein Lernspiel (dpa/picture alliance/Frank Rumpenhorst)
Drei Sechstklässler begutachten ein Lernspiel (dpa/picture alliance/Frank Rumpenhorst)

51 neue elektronische Spielzeuge, Spiele-Apps und Computer- und Konsolenspiele waren in diesem Jahr für den Kindersoftwarepreis TOMMI nominiert. Wofür genau gibt’s diesen Preis? Und welches Spiel hat ihn bekommen?

Im alten Griechenland rumhängen oder Brände löschen oder mit dem Tretroller Berlin erkunden und dabei bloß nicht in Hundekacke fahren. Und dann natürlich neue Geschichten aus dem Super Mario und Luigi-Universum: Richtig viele Spiele gibt es auch 2020 wieder zu entdecken – für Smartphone und Tablet, Konsole und PC. Und da geht das Theater dann auch schon los, richtig? Ein Smartphone erlauben die Eltern erst nach der Grundschule, Konsole nagut – aber bitte nur ne halbe Stunde am Tag, Ihr kennt das vielleicht…

Viele Eltern finden es einfach nicht so gut, wenn ihre Kinder gerne und viel zocken. Und was die meisten von ihnen schon gar nicht glauben wollen: dass Computerspiele nicht nur Spaß, sondern sogar klug machen können. Natürlich nur wirklich gute Computerspiele. Zum Beispiel die, die jedes Jahr mit dem Kindersoftwarepreis TOMMI ausgezeichnet werden. Aber wofür gibt’s den genau? Und welche Spiele haben ihn in diesem Jahr bekommen? Fabian und Elias fragen nach.

#143 Was ist der Kindersoftwarepreis TOMMI?
Moderation: Fabian Schmitz und Elias
Recherche und Reportagen: Sarah Maria Ziewitz
Technik: Regine Kraus
Redaktion: Roland Krüger/Lydia Heller
Deutschlandfunk Kultur, 2020