Player: wähle einen Beitrag
 
 
Beitrag vom 12.05.2020

#92 Warum ist die Zeit so wichtig?

Mit Tim und Elias Beitrag hören
Weltzeituhr am Alexanderplatz in Berlin (dpa / Bildagentur-online)
Die Uhr am Alexanderplatz in Berlin zeigt die jeweilige Uhrzeit an unterschiedlichsten Ort in der ganzen Welt an. Daher heißt sie auch Weltzeituhr. (dpa / Bildagentur-online)

Wer macht die Zeit und woher weiß die Uhr, welche Zeit sie ansagen soll?

In Deutschland wird die Zeit in Braunschweig gemacht. Klingt komisch, ist aber wirklich so. Denn dort steht in der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt eine Cäsium-Atomuhr, mit der sich die Zeit so genau bestimmen lässt, wie mit keine anderen Uhr in Deutschland.
Doch wie und wann ist die Zeit eigentlich entstanden? Ja, gibt es überhaupt die Zeit? Oder ist das doch eher etwas, was wir uns ausgedacht haben, um uns unsere Welt zu erklären?
Wenn man anfängt, sich über die Zeit Gedanken zu machen, dann kommt man meist von einer Frage zur nächsten. Warum hat der Tag genau 24 Stunden und nicht ... sagen wir 30 Stunden?
Kann die Zeit rückwärts laufen?
Gibt es eine Zeitmaschine und können wir durch die Zeit reisen?

Fragen über Fragen, aber Tim und Elias nutzen ihre Zeit im Kakadu-Studio, um möglichst viele davon zu klären.

#92 Warum ist die Zeit so wichtig?

Moderation: Tim Wiese und Elias
Autorin: Kati Obermann
Redaktion: Roland Krüger
Technik: Thomas Monnerjahn
Produktion: Deutschlandfunk Kultur 2020