Dienstag, 23. Mai 2017
 
 
Player: Wähle einen Beitrag
 
 
 
Beitrag vom 15.02.2017

Musiktag10 Jahre "Rhapsody in School"

Von Brigitte Jünger Beitrag hören
Kinder aus der Grundschule an der Stader Straße in Bremen hören in der Aula aufmerksam den Klängen, die die Cellistin Tanja Tetzlaff (l) und der Geiger Florian Donderer ihren Instrumenten entlockt haben. 
Die Cellistin Tanja Tetzlaff und der Geiger Florian Donderer sind auch bei „Rhapsody in School“ dabei!

Viele Kinder spielen ein Instrument - Geige, Klavier oder Querflöte. Aber es gibt noch viel mehr Kinder, die kommen so gut wie nie mit klassischer Musik in Berührung. Für sie gibt es die Initiative "Rhapsody in School".

"Rhapsody in School" ist eine tolle Sache! Ausgedacht hat sie sich der Pianist Lars Vogt. Er dachte sich: Wenn die Kinder nicht zur Musik kommen, dann kommen die Musiker eben zu den Kindern ... Und das geht so: Musiker, die sonst auf den Bühnen dieser Welt stehen, gehen in Schulklassen und erklären Kindern ihre Instrumente und bringen ihnen so die Musik von Beethoven oder anderen klassischen Komponisten nahe. Das macht "Rhapsody in School" nunmehr seit zehn Jahren sehr erfolgreich - und deshalb gab es in der Düsseldorfer Tonhalle vor einiger Zeit auch ein Jubiläumskonzert. Auch da waren natürlich auch wieder Schüler dabei; sie haben das Konzert moderiert und die Musiker interviewt.

Mehr zu "Rhapsody in School" findet ihr hier