Freitag, 24. November 2017
 
 
Player: Wähle einen Beitrag
 
 
 
Beitrag vom 29.08.2017

MedientagMonsterpups, Büchertipps und Musik-App

Von Sebastian Urbanczyk Beitrag hören
Buch: Seeungeheuer und Monsterfische, 2015 (British Library)
Monster früher (British Library)

"Spieletipp: Monsterpups" Von Sebastian Urbanczyk. "Die Lesecrew stellt Bücher mit Familiengeschichten vor" - Von Regina Voss. "Kleiner Fuchs – Eine Musik-App für Kinderlieder" - Von Dana Sindermann.

Pupsen erlaubt – so heißt die Devise beim neuen Spiel von Ravensburger "Monsterpups". Wobei nicht in echt gepupst wird, sondern mit Kärtchen und Würfeln. Doch die Kinder der Grundschuler Rüstersiel in Wilhelmshaven hatten dennoch großen Spaß an dem Spiel. Von Sebastian Urbanczyk.

Das Spiel ist für vier Spieler ab fünf Jahren und kostet 29,99€.

Die Lesecrew stellt Bücher mit Familiengeschichten vor.

Die große Weltgeschichte ist manchmal nicht leicht zu verstehen. Doch wenn Geschichte ganz persönlich erzählt wird, zum Beispiel anhand der Lebensgeschichte eines Menschen, wird sie verständlich und oftmals spannend. Unsere Lesecrew bewertet zwei herausragende Bücher, die dies umsetzen:

"In einem alten Haus in Moskau" lässt die Schriftstellerin Alexandra Litwina 100 Jahre Vergagenheit in nur einer einzigen Wohnung spielen. Durch die wechselnden Bewohner, den Möbel und Gegenstände wird hier russische Geschichte erzählt. Und natürlich auch durch die unterschiedlichen Menschen, die im Laufe der Zeit  in der Wohnung leben. Und das sind vor allem Mitglieder der Familie Muromzew.

(Gerstenberg Verlag)In einem alten Haus in Moskau (Gerstenberg Verlag)Robert aus der Lesecrew gab dem Buch 5 von 6 Kakadus, denn: "Es ist schön und interessant erzählt, schön anschaulich. Es gibt manchmal Momente, die ein bisschen langweilig sind, dagegen auch Momente, die sehr schön oder auch berührend sind. Oder auch tragisch. Ich finde es sehr schön illustriert."

"In einem alten Haus in Moskau"
von Alexandra Litwina/Anna Desnitskaya
Gerstenberg Verlag 2017
ISBN: 978-3836959933

"Im Labyrinth der Lügen" von Ute Kraus spielt in der Zeit als Deutschland in zwei Teile geteilt war: in die Bundesrepublik Deutschland und die DDR. Die Menschen, die in der DDR lebten, durften das Land nicht einfach verlassen, sie wurden von der Regierung gezwungen, dort zu bleiben - egal, ob sie das wollten oder nicht. Manche haben sich das nicht gefallen gelassen. Sie versuchten, zu fliehen. Das war lebensgefährlich und selten gelang die Flucht. Die Hauptperson des Buches erzählt von so einer Fluchtgeschichte und ihren Folgen.

Im Labyrinth der Luegen von Ute Krause (CBJ Taschenbuch Verlag)Im Labyrinth der Lügen (CBJ Taschenbuch Verlag)Lesecrew Testleserin Mirai über das Buch: "Ich gebe dem Buch die Anzahl von 4-5 Kakadus, weil ich es toll fand. Aber ich würde es nicht zu meinen Lieblingsbüchern zählen."

"Im Labyrinth der Lügen"
von Ute Kraus
cbj Kinder- und Jugendbuchverlag 2016
ISBN: 978-3570172926

Zum Nachhören: "Die Lesecrew stellt Bücher mit Familiengeschichten vor" - Von Regina Voss.

"Kleiner Fuchs – Eine Musik-App für Kinderlieder"

Der elfjährige Josu und die achtjährige Lia haben zusammen mit Kakadu Reporterin Dana Sindermann eine App getestet, mit der Kinder Musik machen können.

Ihr Fazit: "Kleiner Fuchs" bietet hübsche, eher gemütliche Szenen und Lieder. Schon Kinder im Vorschulalter werden die Bilder mit ihren niedlichen Figuren gut bedienen können. Für ältere Kinder ist vor allem das Fox Studio interessant. Es bietet viele spielerische Möglichkeiten zum Musikmachen.
Die Karaoke- und Musik-App "Kleiner Fuchs - Kinderlieder" ist für Kinder zwischen 5 und 10 Jahren geeignet.
Lia und Iosu geben ihr im Kakadu Musik-App-Test die Schulnote 1-.

Zum Nachhören: Die Musik-App "Kleiner Fuchs – Kinderlieder" gibt’s im App Store für iOS und Android zum Preis von 2,99 Euro.