Samstag, 22. Juli 2017
 
 
Player: Wähle einen Beitrag
 
 
 
Beitrag vom 26.03.2017

Kakadus ReiseKakadu auf der Buchmesse Leipzig

Beitrag hören
Plakat am Eingang der Leipziger Buchmesse (Deutschlandradio / Sven Crefeld)
Kakadus Reise zur Buchmesse Leipzig (Deutschlandradio / Sven Crefeld)

Auf der Leipziger Buchmesse ist tierisch viel los. viele tausend Menschen drängen durch die Gänge und sehen sich die Neuerscheinungen des Frühjahrs an.

Auf der Leipziger Buchmesse ist tierisch viel los. viele tausend Menschen drängen durch die Gänge und sehen sich die Neuerscheinungen des Frühjahrs an. Grund genug für Kakadu-Moderatorin Patricia, sich ein Mikro zu schnappen und nach Leipzig zu düsen, um dort für eine Kakadu-Reise herauszubekommen, warum all die vielen Menschen dorthin kommen, was die eigentlich alle auf der Buchmesse wollen.


Um nicht alleine durch die Messehallen zu stromern, hat Patricia sich Saba, Charlotte, Lara und Eric als Verstärkung hinzugezogen. Die vier sind Teilnehmer der "Schreibwerkstatt für Kinder Leipzig"  von Constanze John und daher sozusagen vom Fach.

Die fünf Reporter befragten den Verleger Bernd Hein vom Verlag "Edition Pastorplatz" in Achen.

Sie trafen die Lektorin Corinna Küpper (Oetinger Verlag) und die Autorin Susanne Orosz, deren neustes Kinderbuch "Die Welt bei uns zu Hause" (Ellermann Verlag) mit dem Leipziger Lesekompass ausgezeichnet wurde.

Auch das Buch "Die Brüllbande" von Jörg Isermeyer ist mit dem Leipziger Leselompass prämiiert. Anlass  für Kakadu, auch ihn zu interviewen.

Ein weiterer Messebesucher, der uns Auskunft darüber gab, warum er nach Leipzig kam, war der Buchhändler Thomas Schmitz, der eine ausgezeichnete Kinderbuchhandlung in Essen besitzt.

 Außerdem hatte netterweise die Illustratorin und Autorin Sybille Hein für uns Zeit.

Dann haben unsere Messereporter natürlich auch noch ein Date mit vier Cosplayerinnen gemacht, denn die Buchmesse Leipzig ist zugleich auch der Ort der MCC, der Manga-Comic-Con.

Und von allen haben wir uns Buchempfehlungen geben lassen.

Die Kakadu Lese-Empfehlungs-Liste:

Susanne Orosz / Stefanie Scharnberg (Ill.):
Die Welt bei uns zu Hause (Ellermann Verlag)
Vorlesebuch ab ca. 5–6 Jahren
Jury: "Fröhliche Geschichten – schön verknüpft mit dem Blick über den Tellerrand!"

Jörg Isermeyer/Kai Schüttler (Ill.):
Die Brüllbande (Beltz & Gelberg)
Kinderroman ab ca. 9 Jahren
Jury: "Musikalisch-literarische Mutmach-Aktion mit vielen Zwischentönen!"

Solveig A Prusko/Doreen Goedhard (Ill.):
Nebel im Wacholderwald (Cox-Verlag)
Gewürzdetektivin Emmi Cow unterwegs. ab ca. 8 Jahren
Der Wacholderdrossel Juna folgend gelangt Emmi Cox ins spätmittelalterliche Deutschland. Im Wald trifft sie das Kräutermädchen Isandruth, die sie bei sich daheim aufnimmt. Sie weiß vieles über Wacholder und was dieses Gewürz mit Ratten, Hexen und Dämonen zu tun hat.

Astrid Lingreen/Ilon Wikland (Ill.):
Ronja Räubertochter (Oetinger)
Kinderroman ab ca. 10 Jahren
Ronja, die Tochter des Räuberhauptmanns Mattis, wächst mitten im Wald auf, zwischen Räubern, Graugnomen und Wilddruden. Eines Tages trifft sie auf Birk, den Räubersohn aus der verfeindeten Sippe von Borka, und freundet sich mit ihm gegen den Willen ihrer Eltern an. Ein märchenhaftes Buch voller Fantasie, und ein Plädoyer gegen Vorurteile und Ungerechtigkeit.

Eva Ibbotson/Peter Gut (Ill.):
Annika und der Stern von Kazan (Dressler)
Kinderroman ab ca 10 Jahren
Das Findelkind Annika träumt davon seine richtige Mutter zu treffen. Eines Tages steht diese tatsächlich vor der Tür und es beginnt ein spannendes Abenteuer, in dem ein Juwelenschatz, ein großes Schloss und ein Pferd eine wichtige Rolle spielen.

Richard Platt/James Brown (Ill.):

Das große Wissens-Sammelsurium: Von Seemannsknoten bis zum Sonnensystem - nützliches und unnützes Wissen für Schlauköpfe (Gerstenberg)
Sachbuch ab ca. 10 Jahren
Auf 30 farbenfrohen Bildtafeln wird eine Fülle von Fakten für Wissenshungrige präsentiert. Woher stammt zum Beispiel die Wendung »Auf Wolke sieben schweben«? Wieso ist das chemische Element Cobalt nach einem Kobold benannt? Und in welchem modernen Musikstück kommen drei Staubsauger und eine Bodenpoliermaschine zum Einsatz? Dieses Buch hält nicht nur Bildungsgut parat, mit dem man auf jeder Party punkten kann, sondern auch handfestes Allgemeinwissen.

Björn F. Rörvik/Gry Moursund (ill.):
Die Böckchenbande (Klett Kinderbuch)
Ab ca. 3 Jahren
Drei verwegene Geschwister die fest zusammenhalten – naja, meistens. Sie sind voller Lust auf Schwimmbad, Waffeln mit Sahne und das Leben überhaupt, und sie kennen (und mögen) die Angst vor dem genauso bösen wie dummen Troll. Es ist eine pralle, sommersatte Geschichte, sie ist witzig und gefährlich und geht gut aus. Die Bilder sind so wild, als hätten Kinder sie mit irrsinniger Begeisterung selbst gemalt und geklebt.

Mark Twain:
Tom Sawyer und Huckleberry Finn (DTV)
Ab ca. 10 Jahren
Neuübersetzung von Andreas Nohl. Die Originaltexte kommen wieder zu Wort und es wird erkennbar, weshalb sich die kleinen Helden seit über 100 Jahren in die Herzen der Leser eingeschrieben haben. Hinter den Versuchen, ihre Träume auszuleben, verbirgt sich Mark Twains revolutionäres literarisches Plädoyer für die Rechte der Kinder. So begeistert dieser Roman auch nach über 100 Jahren noch die Leser.

Caroline Hecht
Wendy (Schneider)
Am ca. 8 Jahren
Wendy rettet ein Pferd gerade noch rechtzeitig, bevor der Pferdemetzger es sich zum Schlachten schnappt. Es beginnt eine zauberhafte Verbundenheit wzischen Wendy und Wallach. Empfehlenswert auch für Mädchen ohne Pferdeleidenschaft. Es schildeert eindrucksvoll, wie eine Freundschaft zwischen Mensch und Tier gutgehen kann.

Liz Pichon/Verena Kilchjing (Ill.):

Tom Gates, Band 11: Der helle Wahnsinn (Leuchtet nicht im Dunkeln) (Egmond Schneiderbuch)
Ab ca. 10 Jahren
In dem Buch geht es darum, wie Tom Gats versucht einen Schultag mit vielen Hindernissen zu meistern. Dazu kommt noch seine Familie, mit der er lustige Abenteuer erlebt oder sich total blamiert. Das besondere an dem buch ist, dass es schnell zu lesen und wie ein Comic gestaltet ist.

Kakadu mit Warze, gezeichnet von Sybille Hein (Thomas Fuchs)Kakadu mit Warze, gezeichnet von Sybille Hein (Thomas Fuchs)Roboter, gezeichnet von Sybille Hein (Thomas Fuchs)Roboter, gezeichnet von Sybille Hein (Thomas Fuchs)