Montag, 23. April 2018
 
 
Player: wähle einen Beitrag
 
 
Beitrag vom 10.12.2017

Kakadu für Frühaufsteher / ErzähltagWenn Monster Weihnachten feiern

Von Karin Hahn Beitrag hören
Novembernebel und erster Raureif verzaubern den Herbstwald im Sauerland auch in diesem Monat. (picture alliance / Klaus Rose)
Novembernebel im Herbstwald (picture alliance / Klaus Rose)

Kinder haben sich mit alten und neuen Weihnachtsgedichten beschäftigt. Vergnügt, besinnlich, überraschend und festlich, einfach weihnachtlich.

"Denkt Euch, ich habe das Christkind gesehen …" dichtete Anna Ritter. Heinz Erhard dagegen beginnt sein Weihnachtsgedicht mit "Tiefgefroren in der Truhe, liegt die Gans aus Dänemark …" und "Markt und Straßen stehn verlassen, still erleuchtet jedes Haus …" heißt es bei Joseph von Eichendorff. Weihnachtszeit ist Gedichtezeit. Karin Hahn hat zusammen mit Kindern alte und neue Weihnachtsgedichte gehört und gelesen. Besinnliche Klassiker, traditionelle Verse und frische Neulinge. Da könnte man glatt auf die Idee kommen, das eine oder andere Gedicht auswendig zu lernen, um es an Heiligabend mit der Familie zu teilen.


"Wenn Monster Weihnachten feiern"
Weihnachtsgedichte für Kinder
Von Karin Hahn
Mit Gedichten von James Krüss, Erwin Grosche, Anna Ritter, Heinz Erhardt, Rainer Maria Rilke u.a.
Regie: Stefanie Lazai
Produktion: Deutschlandfunk Kultur 2017
(Ursendung)

Karin Hahn, arbeitet als Journalistin für Radio und Zeitungen. Sie ist Mitglied in der Jury "Die Besten 7 – Bücher für junge Leser". Das ist eine Bestenliste für Kinder – und Jugendliteratur, die monatlich im Auftrag vom Deutschlandfunk und Focus zusammengestellt wird.