Dienstag, 28. März 2017
 
 
Player: Wähle einen Beitrag
 
 
 
Beitrag vom 27.02.2017

InfotagKinderkunst-Experten: Yves Klein

Von Ilka Lorenzen-Butzmann Beitrag hören
Eine Besucherin der Ausstellung mit Werken von "Yves Klein" geht am Donnerstag (16.09.2004) in der Frankfurter Kunsthalle Schirn an dem Bild "Monochrom Blau" vorbei. Die Schau ist vom 17. September 2004 bis 9. Januar 2005 zu sehen. Foto: Frank May dpa | (dpa)
Das BIld "Monochrom Blau" von Yves Klein (dpa)

Die Farbe Blau hat es diesem Mann angetan – und sie hat ihn berühmt gemacht: den französischen Maler Yves Klein. Warum hat ihn Blau so fasziniert?

Wie viele Farben habt ihr in eurer Stifte-Sammlung? Sicherlich ganz viele. Der französsiche Maler Yves Klein liebte eine Farbe ganz besonders: Blau. Er liebte es so sehr, dass fast alle seiner Kunstwerke eben blau sind. Und aus was für einem intensivem Blau!!! Er hat es selbst gemischt und nannte es "Yves-Klein-Blau" (IKB). Dieses IKB hat ihn weltberühmt gemacht, ihn vielleicht sogar das Leben gekostet - aber das ist nichts als Spekulation. Zunächst einmal hat es ihn sehr glücklich gemacht und zu dem Künstler, den man heute überall auf der Welt kennt.

Die Kinder-Kunst-Experten Yara, Lea, Jaron und Jona haben sich zusammen mit Ilka Lorenzen all diese blauen Kunstwerke und das Leben von Yves Klein ganz genau angesehen und sich Gedanken darüber gemacht, was Blau für ihn - aber auch für sie - bedeutet.